Aktion Basteln für den Muttertag

In Jungingen, Schlatt und Beuren sind die Geschenke der Erst- bis Viertklässler für den Muttertag gesichert: In der Grundschule wurde fleißig für den Sonntag gebastelt.
In Jungingen, Schlatt und Beuren sind die Geschenke der Erst- bis Viertklässler für den Muttertag gesichert: In der Grundschule wurde fleißig für den Sonntag gebastelt. © Foto: privat
swp 12.05.2018

Intensiv waren die Vorbereitungen für den Muttertagsgottesdienst, der an diesem Sonntag um 10 Uhr in der Junginger St.-Silvester-Kirche gefeiert wird. Das Ökumenische Gemeindeteam hatte zu einem Vorbereitungstreffen ins Pfarrhaus eingeladen. Dabei lernten annähernd  20 Grundschulkinder eine Rahmenerzählung zum Psalm 23 vom „Guten Hirten“ kennen. Anschließend bastelten Groß und Klein Geschenke, mit denen im Gottesdienst alle Mütter und Großmütter beschenkt werden.

Parallel dazu wurde im Religionsunterricht der Junginger Grundschule der Gottesdienst, in dem es um den „Guten Hirten und das verlorene Schaf“ gehen soll, mit einem Anspiel und Fürbitten vorbereitet. Schulleiter Tobias zeigte sich dankbar und erfreut, wie harmonisch das Miteinander von Schule und Kirchengemeinde verläuft und wie aktiv Jung und Alt gemeinsam arbeiten.

Im Familiengottesdienst am Muttertag wollen Gemeindeassistentin Carolin Hartmann und Religionslehrerin Vera Beuter dann auch alle Kinder und Erwachsenen zum Segen an den Altar einladen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel