In Nachtleben dürfen sich die Besucher im Hechinger Autokino am Freitag, 15. Mai, stürzen. Es läuft die Komödie „Nightlife“ mit Elyas M’Barek als Milo, einem Berliner Barkeeper. Wenn er nicht gerade den Tag zur Nacht macht und danach noch weiterfeiert, wacht er bei fremden Frauen im Bett auf. Eines Nachts trifft er seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski). Sie liebt Musik über alles und hat von ihrer Chefin das Angebot bekommen, bei einem Musiklabel in Atlanta zu arbeiten. In der nächsten Woche soll es für sie schon in die USA gehen.

Berliner Unterwelt auf den Fersen

Die beiden verabreden sich noch für  ein letztes Date. Aber die bislang so perfekte romantische Verabredung eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo (Frederick Lau) hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Die durchgeknallte Jagd durch das nächtliche Berlin läuft heute Abend im Hechinger Autokino auf dem Festplatz im Weiher.
Die Kapazität im Autokino wurde inzwischen auf 200 Plätze erweitert. Tickets werden nur online verkauft. Einfahrt ist ab 20 Uhr, Filmbeginn gegen 21.15 Uhr. Aber bitte daran denken: Besondere Zeiten erfordern besondere Verhaltensregeln – auch im Autokino. Wie genau diese aussehen, findet sich unter: Zollernalb-Kinos

Das könnte dich auch interessieren:

Bauausschuss Hechingen sagt einstimmig Ja, aber: Neuer Fuß- und Radweg vom First zur Aviona gefällt nicht jedem

Hechingen