Das ist der Horror für jeden Autofahrer: Heute Vormittag hat auf der Bundesstraße 27 kurz vor der Abfahrt Brielhof ein Wagen aus noch unbekannter Ursache Feuer gefangen. Das Auto brannte auf einer Pannenbucht vollständig aus. Die Feuerwehr Hechingen war im Einsatz, konnte das Fahrzeug aber nicht mehr retten. Es gab enorme Rauchwolken, die in Richtung Hechingen zogen.

B27 zeitweise voll gesperrt

Wie die Hechinger Feuerwehr berichtet, hat der Fahrer sein Auto gerade noch rechtzeitig in einer Haltebucht abstellen und das Fahrzeug selbstständig verlassen sowie den Notruf absetzen können. Die Leistelle Zollernalb alarmierte daraufhin die Stadtabteilung der Hechinger Feuerwehr.

Als diese eintraf, schlugen bereits die Flammen aus dem Wagen. Die Feuerwehrleute löschten das Auto unter schwerem Atemschutz. Während der Brandbekämpfung wurde die B27 komplett gesperrt. Nachdem der Brand unter Kontrolle war, wurde der Verkehr auf einer Fahrspur an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.

Das interessiert ebenfalls:

Polizei in Geislingen Fahrrad steht in Flammen

Geislingen

Horb am Neckar