Hechingen Aus Evangelien und Geigenkasten

Hechingen / SWP 07.02.2014
"Vom unerhörten Sinn des Lebens" erzählt einer der besten Geigenbauer: Martin Schleske kommt ins Bildungshaus St. Luzen.

Einen außergewöhnlichen Abend, in dem die Gleichnisse aus Evangelien mit der interessanten Arbeit des Geigenbauers verbunden wird, erwartet die Besucher am Freitag, 14. Februar, um 20 Uhr im Bildungshaus St. Luzen. Dazu lädt das Bildungshaus gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenbildung Balingen ein. Martin Schleske, einer der spannendsten Geigenbauer der Gegenwart, hat ein bemerkenswertes Buch geschrieben, das er an diesem Abend vorstellen wird. Das Buch mit dem Titel "Der Klang - vom unerhörten Sinn des Lebens" ist laut Bayerischem Rundfunk "eine Liebeserklärung an die Schöpfung und an das Leben selber." Martin Schleske ist Geigenbaumeister und Dipl.-Physik-Ingenieur (FH). Etwa zwanzig Instrumente verlassen jährlich sein Meisteratelier bei München. Diese werden mitun-ter von renommierten Solisten und Konzertmeistern weltweit gespielt.

Die Süddeutsche Zeitung schrieb in einer Rezension: "Schleske ist nicht nur einer der ganz Großen des Geigenbaus, sondern auch ein begnadeter Erzähler, der es schafft, die einzelnen Etappen seiner Arbeit mit alten Geschichten, Erkenntnissen und Gleichnissen aus den Evangelien zu verknüpfen." Dieser faszinierende Handwerker kommt nun ins Bildungshaus St. Luzen. Weitere Informationen dazu im Internet unter www.luzen.de oder telefonisch 07471/9341-0. Der Eintritt für diesen Abend beträgt 8 Euro.