Aus den Schulen, KINDERGÄRTEN UND VEREINEN

SWP 02.04.2015

Wie die Profis

Hechingen - Für Stimmung wie in der Champions League sorgte dieser Tage ein Schülerteam der Hechinger Werkrealschule. Die Neuntklässler hatten sich als Thema für ihre Projektprüfung die Ausrichtung eines Fußballturniers ausgesucht. Von der Einladung der Mannschaften über die Erstellung des Spielplans bis zur Siegerehrung lag die gesamte Organisation in den Händen von Kaleb Bapoma, Daniel Hergert und Okan Bilik. Die drei Schüler hatten insgesamt sechs Tage Zeit, diese Aufgaben gemeinsam zu bewältigen. Als Sponsor konnten sie die Sparkasse Zollernalb gewinnen. Das Motto Champions League hatten die Neuntklässler im Vorfeld festgelegt. Es zog sich durch das gesamte Turnier. Unter Namen wie Chelsea, Real Madrid oder Paris St. Germain traten die Teams aus den Klassen 5 bis 7 am Turniertag gegeneinander an. Wie gut das Projekt an der Schule ankam, zeigte sich nicht nur an der Stimmung in der Sporthalle, sondern auch am Eifer, mit dem die einzelnen Teams im Vorfeld trainiert hatten. Am Ende sicherte sich die Mannschaft der 7a den Siegerpokal.

Mit dem Ritterschwert

Hechingen - Bei ihrem Ritterschwert- Projekt haben sich die Kinder des Kindergartens St. Martin mit Rittern, Prinzessinnen und Ritterburgen beschäftigt. Sie lernten vieles über die Zeit im Mittelalter kennen. Die Kinder hatten zusammen mit ihrer Anerkennungspraktikantin Tugce Yasici einzelne Projekt-Schritte zu diesem Thema erarbeitet. Es wurden Wappen und Schwerter gebastelt, um damit einen Schwertkampf nachzustellen. Danach wurde ein Ritterturnier veranstaltet. Gemeinsam feierten die Kinder ein Ritterfest, bei dem zu mittelalterlicher Musik getanzt wurde. Die Kinder schauten sich auch Fotos von verschiedenen Burgen, unter anderem von der Burg Hohenzollern, an. Den Projektkindern gefiel dabei besonders das Stammbaumzimmer. Es gab auch viele Gemeinschaftsaktionen. Beispielsweise ein gemeinsames Festmahl, bei dem die Kinder auch bei den Vorbereitungen und geholfen haben. Die Kinder waren fasziniert davon, einmal in eine andere Rolle schlüpfen zu können. Das Leben im Mittelalter hat ihnen sehr gut gefallen.

Schaukel als Geschenk

Hechingen - Über eine tolle Spende von Alexander Bulach durften sich kürzlich die Kinder der Kita Blumenwiese freuen. Er hatte in der Adventszeit Christbäume verkauft und an seinem Stand eine Spendenkasse aufgestellt. Mit der Spendensumme, die Alexander Bulach noch aufgestockt hat, kaufte er eine Mehrkindschaukel, die er jetzt den Kindern der Kita Blumenwiese übergab.

Auf die Burg

Hechingen - Die mittleren und großen Kinder des katholischen Kinderhauses Fürstin Eugenie unternahmen jüngst einen Ausflug auf die Burg Hohenzollern. Nachdem sich die Kinder in den Wochen davor mit ihren Erzieherinnen sehr intensiv mit dem Leben auf einer Burg beschäftigt hatten, bildete dieser Besuch einen gelungenen Abschluss und ein großartiges Erlebnis für die Kindergartenkinder. Als Königinnen und Könige schritten die Kleinen durch die vielen schönen Räume der Burg und waren sehr neugierig und interessiert bei der Führung dabei. Mit elterlicher Unterstützung war es möglich, dass die Kinder vom Busunternehmen Wiest + Schürmann kostenfrei chauffiert wurden.

Wedeln in Ischgl

Hechingen - In die Silvretta-Arena mit ihren 238 Pistenkilometern startete der Ski-Club zu seiner traditionellen Wochenendausfahrt nach Ischgl. Trotz Nebel und leichtem Schneefall am ersten Tag war die Stimmung sehr gut. Tags darauf wurde die Gruppe mit Neuschnee auf den Pisten belohnt. Sogar die Sonne fand ihren Weg durch die Wolken und man konnte bis zur Heimfahrt geniale Bedingungen genießen.