Es kann einem schon mulmig  werden, wenn man auf einem der hohen Erdhügel im neuen Burladinger Bikepark steht. Doch dieses Zähneklappern-Gefühl schien die zahlreichen Testfahrer am Sonntag nicht zu befallen. Immer und immer wieder jagten sie volle Kanne die Piste hinunter und zeigten dabei teils beeindruckende Sprünge.  Die rasanten Abfahrten tragen verwegene, schwäbisch angehauchte Namen wie „Delis Drail“, „Stoi Wuzel-Drail“ oder „Oawand Na-Drail“.
Am Sonntagvormittag wurde der Bikepark Burladingen erstmals für die Öffentlichkeit geöffnet. Die Betreiber des Parks, Karl-Heinz und Heike Reithmayer von der Ski-Sport Alm Zollernalb GmbH, waren hocherfreut und sehr erstaunt über die große Resonanz des ersten Tages. Bereits kurz nach 10 Uhr wurden bereits über 50 sportbegeisterte Biker gezählt und laufend kamen neue Anmeldungen dazu.

Es wird weiter optimiert

Wie Reithmayer gegenüber der HZ sagte, werden die kommenden Wochen dieses Jahres, solange es die Witterungsverhältnisse zulassen, dafür genutzt, in Testbetrieben die sogenannten „Kinderkrankheiten“ des Parcours herauszufinden und abzustellen. Ein Beispiel für eine eventuelle Optimierung sei der Mittelausstieg des Schleppliftes. Der Lift führt immerhin in eine Höhe von 905 Meter. 165 Höhenmeter werden bewältigt. „Der Mittelausstieg bereitete einigen Bikern noch Probleme“, haben die Betreiber am Eröffnungstag beobachtet. Dieses Problem werde bis zum nächsten Testbetrieb am kommenden Wochenende beseitigt sein, kündigen sie an.

Noch drei Testwochenenden geplant

Die Bikerinnen und Biker zeigten sich am Sonntag sehr erfreut über die in Burladingen neu geschaffene Sportmöglichkeit. Testfahrer und -fahrerinnen aus ganz Baden Württemberg reisten extra wegen des Bikeparks am Sonntag in die Fehlastadt. Die von ihnen sind davon überzeugt, dass sich dieser Bikerpark der Familie Reithmeyer zu einem Anziehungspunkt für Mountainbikerinen und -biker aus nah und fern entwickeln wird. Überhaupt wenn alle zehn Trails des Parks erst einmal fertig gestellt sind,
Für den Rest dieses Jahres wird der Bikepark noch als Testbetrieb laufen. Ab 2021 ist dann geplant, den Park immer Donnerstagnachmittag und Freitagnachmittag sowie an Samstagen und Sonntagen ganztägig geöffnet zu haben.

Das könnte dich auch interessieren:

Auf in den Burladinger Bikepark Im „freien Ritt“ den Berg hinab

Burladingen

3


Testwochenenden – also immer Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr – sind für den Burladinger Bikepark vorgesehen.  Weitere Infos auf der Homepage „Bikepark Burladingen“.