Rangendingen Altenwerk greift ernstes Thema auf

Christiane Straßer, Pflegedienstleiterin beim Sozialwerk Hechingen und Umgebung, referierte im katholischen Gemeindehaus in Rangendingen.
Christiane Straßer, Pflegedienstleiterin beim Sozialwerk Hechingen und Umgebung, referierte im katholischen Gemeindehaus in Rangendingen.
SWP 23.11.2013
Beim Altenwerk Rangendingen stellten zwei Vertreterinnen der Sozialstation Hechingen die neue ambulante Palliativ-Versorgung vor.

Beim Altenwerk Rangendingen waren am Mittwoch Pflegedienstleiterin Christiane Straßer und Irmgard Franke von der Sozialstation Hechingen und Umgebung zu Gast. Sie berichteten über die Arbeit bei der Sozialstation im Allgemeinen und über die neue Abteilung, die ambulante Palliativ-Versorgung, im Besonderen. Die ambulante Palliativ-Versorgung ermöglicht es, dass unheilbar kranke Menschen ihren letzten Lebensabschnitt zu Hause verbringen dürfen.

Nach dem Vortrag standen Christiane Straßer und Irmgard Franke den Besuchern noch Rede und Antwort. Es gab doch viele Fragen zu dem Thema, welches ein sehr ernstes ist, aber dennoch zum Leben dazugehört.

Die leider etwas wenigen Besucher machten sich nach einem interessanten Nachmittag mit vielen neuen Erfahrungen auf den Heimweg