Reutlingen Alle über Aus- und Weiterbildung

Welcher Beruf ist der richtige? Wo liegen die Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft? Bei der Bildungsmesse Neckar-Alb – binea – können sich junge Menschen informieren.
Welcher Beruf ist der richtige? Wo liegen die Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft? Bei der Bildungsmesse Neckar-Alb – binea – können sich junge Menschen informieren. © Foto: Carola Eissler
Reutlingen / SWP 24.01.2019
Rund 150 Aussteller präsentieren bei der 13. binea in der Reutlinger Stadthalle.

Jugendlichen aller Schularten, die kurz vor dem Schulabschluss stehen, wird auf der binea, der Bildungsmesse Neckar-Alb, am 1. und 2. Februar die Chance gegeben, sich konzentriert und effizient über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren. Beschäftigte, Wiedereinsteiger in den Beruf und Bildungsinteressierte haben die Möglichkeit, sich einen Überblick über das vielseitige Weiterbildungsangebot in der Region zu verschaffen.

Zum Thema Ausbildung stellen Betriebe und Unternehmen ihre Berufsfelder vor. Die beruflichen Schulen der Landkreise Reutlingen und Tübingen informieren über schulische Qualifizierungen und berufliche Aus- und Weiterbildung in Voll- und Teilzeitform. Hochschulen und Berufsakademien geben einen Einblick über die Studienmöglichkeiten in der Region.

Zum Thema Weiterbildung präsentieren sich zahlreiche Institutionen und Einrichtungen der Region Neckar-Alb. Umfassende Informationen finden auch alle, die global denken und handeln möchten und sich dafür das nötige Rüstzeug beispielsweise in Form von Fremdsprachen aneignen möchten. Abgerundet wird die binea durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm.

Bei „Jugend für Jugend“ wird ein Auszubildender 30 Minuten vor Jugendlichen über sein Unternehmen und seine Ausbildungserfahrungen berichten und alle Fragen der Zuhörer beantworten.

Neu: die Foto-Cards

Ein weiteres neues Glanzlicht sind in diesem Jahr die Foto-Cards. Bei der Fotobox im Eingangsbereich können die Jugendlichen sich eine Visistenkarte erstellen und an Unternehmen verteilen, bei denen sie an einer Ausbildung oder einem Studium interessiert sind.

Der Eintritt und die Teilnahme am Vortragsprogramm sind für die Besucher an beiden Tagen kostenfrei. Veranstaltungsort ist die Stadthalle Reutlingen, Manfred-Oechsle-Platz 1.

Info Öffnungszeiten: Freitag, 1. Februar, von 9 bis 17 Uhr, Samstag, 2. Februar von 9 bis 16.Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel