Thanheim Abpfiff für Thanheims Kicker

In Thanheim ruht der Ball jetzt erst einmal. Die Fußballabteilung wurde aufgelöst.
In Thanheim ruht der Ball jetzt erst einmal. Die Fußballabteilung wurde aufgelöst. © Foto:  
STEPHANIE APELT 15.07.2015
In der kommenden Runde wird der FC Thanheim keine Fußballmannschaft mehr aufs Spielfeld schicken. Der Vorstand habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, hieß es gestern knapp.

Sportlich passte es eigentlich. Mit dem dritten Tabellenplatz in der Kreisliga B 3 verabschiedeten sich die Kicker des FC Thanheim Ende Juni. Das letzte Spiel gegen Ringingen wurde mit 4:2 gewonnen. Um gerade einmal einen Punkt wurde die Relegation verpasst.

Doch jetzt ist (vorerst) Schluss mit Fußball in Thanheim. Und das, obwohl auch die Infrastruktur alles andere als schlecht ist. Es gibt zwei gute Sportplätze, Duschanlagen sind vorhanden. "Ab der kommenden Runde 2015/2016 wird von uns keine Fußballmannschaft mehr ins Rennen geschickt", teilte Edwin Bogenschütz, Vorsitzender des FC Thanheim am Dienstagvormittag mit. Trainer und Spieler seien informiert.

Als Konsequenz wurde die Fußballabteilung beim Bezirksvorstand abgemeldet.

Der Verein FC 1912 Thanheim e.V. mit all seinen weiteren Unterabteilungen - als da wären Volleyball, Gymnastik und die "Jazz X Company" - "bleiben selbstverständlich weiter bestehen", erklärt Bogenschütz. Das gelte - zumindest bis zur nächsten regulären Hauptversammlung am 17. Juni 2016 - im Übrigen auch für den kompletten Vorstand.

"Die Entscheidung ist uns wirklich nicht leicht gefallen", sagt der Vereinsvorsitzende. Doch die "Vorkommnisse der letzten Wochen" hätten zu intensiven und mehreren Gesprächen innerhalb des Vorstandes geführt. Am Ende "ist uns gar nichts anderes mehr übrig geblieben, als so zu verfahren".

Es lag wohl an der mangelden Identifikation zwischen Zuschauern und Mannschaft, zwischen Verein und Kickern bestand keinerlei Zusammenarbeit mehr. Eine eigene Jugend aber fehlt dem FC. Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen waren keine Lösung.

Nach 103-jähriger Fußballgeschichte in Thanheim soll jetzt erst einmal ein dicker Strich darunter gezogen werden. Bei der Hauptversammlung im Juni nächsten Jahres hofft Bogenschütz auf ein stark verjüngtes neues Vorstandsteam, das dann vielleicht auch den Fußball in Thanheim wieder anpfeift. Edwin Bogenschütz wird nicht mehr als Vorsitzender antreten.