Leben ist wieder eingekehrt in die ehemalige Bäckerei Gulde in der Rangendinger Dorfmitte. Kommenden Freitag, 18. Oktober, eröffnen die Eheleute Kolja und Nina Keetman in der Haigerlocher Straße 7 ein nobles Einzelhandelsgeschäft und einen Showroom für Freizeit-, Wintersport- und Outdoorkleidung.

Schmucke Präsentationsfläche

Karisma“, so heißt das Ladengeschäft für Sportzubehör. Es bietet darüber hinaus auch ein vielfältiges Sortiment an Freizeitschuhen, Skate-, Long- und Snowboards, Ski- und Fahrradhelmen, Sonnen- und Wintersportbrillen sowie kolumbianische Bademoden.

Mit übernommen hat Keetman die schmucke Bäckerei-Theke als zusätzliche Präsentationsfläche. Darin und darauf stechen Dekorationen, Küchenmesser, Accessoires und jede Menge skandinavisches Geschirr ins Auge.

Demnächst bekommt Keetman noch einen, wie er sagt, „sensationellen Esstisch“ geliefert, der mit zur kleinen antiken Möbelausstellung passt. Keetman verspricht: „Die Kunden werden in dem Store ein Wohlfühl-Ambiente haben.“

Seit einem Jahr in Rangendingen

Kolja Keetman ist 44 Jahre alt, gebürtiger Meersburger, von Beruf Einzelhandelskaufmann und freier Handelsvertreter. Zusammen mit seiner 38-jährigen Frau Nina, die aus Gammertingen stammt, lebt er schon seit gut einem Jahr in Rangendingen. „Inspiration, Herz, Mut, Idealismus und Individualismus stünden als treibende Kräfte hinter „Karisma“, betont der Geschäftsführer, der zuvor in Sindelfingen bei den „Häusern der Konfektion“ einen eigenen Showroom hatte.

Schon im Mai begannen die Keetmans damit, das Rangendinger Ladengeschäft kontinuierlich aufzubauen und auszustatten. Bis zur Eröffnung müssen nur noch kleine Handwerksarbeiten gemacht werden, so Keetman, der es seiner Kundschaft mit einer eigens eingerichteten Sitzecke gemütlich macht. Das Unternehmer-Ehepaar fährt künftig zweigleisig. Ganz neu am Standort in Rangendingen sei der Einzelhandel, also der direkte Verkauf an den Endverbraucher. Bisher habe er lediglich eine reine Handelsagentur für Großkunden und Einzelhandelsgeschäfte leidenschaftlich betrieben.

Ware aus fremden Ländern

Die Keetmans verbinden die Urlaubsreisen mit Geschäftsreisen und haben zudem einen geschärften Blick für kulinarische Genüsse. „Wenn wir in Italien oder Spanien sind, gute Nudeln, edle Weine und Olivenöl erwischen, dann gibt es genau das gleiche auch bei uns in Rangendingen zu kaufen“, so der Firmeninhaber.

Das könnte dich auch interessieren:

Willkommen mit Getränk und Rabatten


Die Eröffnung feiern die Keetmans am 18. und 19. Oktober, Freitag und Samstag, jeweils von 15 bis 22 Uhr und heißen die Besucher mit einem Getränk und Einkaufsrabatten willkommen. Regulär geöffnet hat das Geschäft donnerstags und freitags von 14 bis 18.30 Uhr.

Sonderöffnungszeiten gelten bei themenbezogenen Event-Veranstaltungen. „Das kann beispielsweise ein Pasta- und Weinabend oder einfach nur ein sportbezogener Fachvortrag sein“, schwärmt Kolja Keetman, der seit 2003 selbständig ist.