Vermisst 76-Jähriger aus Tübingen vermisst

Wird seit Mittwoch vermisst: Yevgen Bugulov (76).
Wird seit Mittwoch vermisst: Yevgen Bugulov (76). © Foto: Polizei
Polizei 10.11.2016

Die Eheleute Bugulov kehrten am Mittwoch mit dem Zug aus München zurück und stiegen gegen 16.10 Uhr an der Bushaltestelle am Rathaus in der Kilchberger Bahnhofstraße aus dem Bus. Der 76-jährige Yevgen Bugulov wollte im Anschluss noch zum Einkaufen in einen etwa 500 Meter entfernt liegenden Hofladen. Dort ist er jedoch nicht angekommen.

Die Angehörigen erstatteten kurz nach 20 Uhr eine Vermisstenanzeige bei der Polizei, nachdem sie ihn nicht auffinden konnten.

Spürhunde im Einsatz

Eine sofortige Fahndung noch am Abend mit etlichen Streifen, einem Polizeihubschrauber und Spürhunden des Polizeipräsidiums Einsatz verlief bislang ergebnislos. Die Suchmaßnahmen dauerten auch am Donnerstag an.

Der Gesuchte ist leicht dement, noch gut zu Fuß und regelmäßig mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Bereich von Tübingen unterwegs. Aufgrund der vorangegangenen Zugfahrt nach München könnte er jedoch aktuell orientierungslos sein und sich in einer hilflosen Lage befinden.

Yevgen Bugulov ist etwa 1,80 Meter groß, schlank, hat graue Haare und eine Stirnglatze. Er ist bekleidet mit einer dunkelblauen Steppjacke mit Pelzbesatz, blauen Jeans, braunen Schuhen und führt einen grauen Regenschirm und einen schwarzen Rucksack mit roter Klappe mit.

Info Hinweise nehmen das Polizeirevier Tübingen, Tel. 07071/972 8660 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Themen in diesem Artikel