Hechingen 55. Auflage des Hohenzollernpokalturniers ab Donnerstag im Weiherstadion

Ab heute ist wieder Hohenzollernpokalturnier. Vor Jahresfrist war der TSV Boll Gastgeber (Bild), diesmal die FV Friedrichstraße.
Ab heute ist wieder Hohenzollernpokalturnier. Vor Jahresfrist war der TSV Boll Gastgeber (Bild), diesmal die FV Friedrichstraße. © Foto: Hardy Kromer
Hechingen / NICKLAS BECKER 11.08.2016
Ab heute Abend fliegen im Hechinger Weiher nicht nur die Filz-, sondern auch die Fußbälle. Das 55. Hohenzollernpokalturnier beginnt.

Vom heutigen Donnerstag bis Sonntag, 14. August, findet das Hohenzollernpokalturnier der Fußballer im Weiherstadion statt. Ausrichter ist die FV Friedrichstraße.

Das Hohenzollernpokalturnier dient stets als erste richtige Standortbestimmung für die Fußballklubs rund um den Zoller. In diesem Jahr kämpfen zehn Mannschaften um den Pokal: die SGM SV Weilheim/FV Friedrichstraße, der FC Steinhofen, der FV Bisingen, der FC Grosselfingen, der TSV Stetten/Hechingen, der FC Killertal, der FC Wessingen, der TSV Boll, der SV Rangendingen und die SGM TSV Stein/TSV Boll 2. Die Sportfreunde Sickingen und der FC Thanheim stellen momentan keine Mannschaft. Der FC Hechingen und der TKSV Hechingen mussten ihre Teilnahme aufgrund Spielermangels in der Urlaubszeit absagen.

Der Modus ist neu. Vorrundengruppen wurden abgeschafft. Nun hat jede Mannschaft zwei Vorrundenspiele, die von Donnerstag bis Samstag ausgetragen werden. In einer Gesamttabelle werden die acht Viertelfinalisten ermittelt, die dann am Sonntag in K.o.-Spielen das Hauptturnier spielen. Das Finale ist auf Sonntag, 17.15 Uhr, angesetzt.

An allen Turniertagen steht den Spielern, Betreuern und Zuschauern neben dem Weizenbrunnen und dem Festzelt, von wo aus alle verköstigt werden, auch ein Strandbereich zur Verfügung, um einfach mal die Füße hochzulegen und das erwartete Sommerwetter zu genießen. Eben an diesem „Sandstrand“ wird am Samstagabend eine Beachparty mit Cocktailbar und Musik gefeiert. Der Eintritt ist für alle frei.

Die FV Friedrichstraße hat auch eine Tombola mit insgesamt 400 Preisen organisiert. Lose sind für drie Euro an der Kasse im Zelt erhältlich. Es gibt keine Nieten.

Für die Besucher des Turniers kostet der Eintritt fünf Euro. Diese Eintrittskarte gilt dann für alle Turniertage. Jugendliche bis zwölf Jahre sind ermäßigt.

Info Zum Auftakt spielt heute um 18.30 Uhr der FC Steinhofen gegen den FC Wessingen. Um 19.20 Uhr trifft die SG Weilheim/Friedrichstraße auf den TSV Stetten. Danach ist der offizielle Funktionärsempfang im Festzelt. Der genaue Spielplan kann unter www.fv-friedrichstrasse.com eingesehen werden.