Hechingen 140 Teilnehmer bei den Sportschützen

Die Sieger und die Platzierten mit Oberschützenmeister Franz Hess (rechts).
Die Sieger und die Platzierten mit Oberschützenmeister Franz Hess (rechts). © Foto: Dietmar Wieder
Hechingen / Dietmar Wieder- 05.05.2018
Die Sportschützen Hechingen freuen sich über 140 „Jedermänner“, die beim Traditionsturnier dabei waren.

Das Jedermannschießen der Sportschützen Hechingen erfreut sich wachsender Beliebtheit. Bereits seit 15 Jahren wird dieses Traditionsturnier auf der Schießanlage der Sportschützen ausgetragen. Doch in diesem Jahr vermeldete Oberschützenmeister Franz Hess die Rekordteilnehmerzahl von 140 Schützinnen und Schützen. Die Trainingszeiten wurden rege genutzt, und die Teilnehmer waren mit Spaß und Freude beim Training, betonte Franz Hess.

Nach fünf Probeversuchen mit dem KK-Gewehr auf 50 Meter Entfernung folgten 15 Wertungsschüsse auf die Ringscheibe. Ende April fanden die Finaldurchgänge auf der Schießanlage statt. Im Damen-Einzel gewann Nicole Rogic mit 137 Ringen, gefolgt von Melanie Lenhart mit 136 Ringen. Platz drei ging an Janina Dalferth. Bei den Herren wurde der Siegerpokal an Christian Hampel und Heiko Passlack, beide mit 137 Ringen, gleich zwei Mal vergeben. Platz drei holte sich Günter Steimle ebenfalls mit 137 Ringen, jedoch mit dem schlechteren Serienergebnis.

In der Jugendwertung gewann Leonie Graf (127 Ringe), gefolgt von Kiara Haas (127) und Benedikt Graf (124). Die Mannschaftswertung der Damen gewann „Groß und Klein“ mit 388 Ringen, gefolgt von den „Hühnern“ mit 382 Ringen. Der dritte Platz ging an die Mannschaft der Narrhalla mit 381 Ringen. „Jung und Jünger“ holte sich den begehrten Pokal in der Mannschaftswertung der Herren mit 396 Ringen. Platz zwei ging an die Minigolfer mit 391 Ringen, gefolgt von „Feckers Driem Tiem“ mit 389 Ringen. Der Zusatzpreis für die meisten Teilnehmer ging in diesem Jahr an die Narrhalla.

Franz Hess bedankte sich bei den vielen Teilnehmern und all den fleißigen Helfern, ohne die ein so schönes Turnier nicht möglich wäre.