Tennis Tennis: Drei Jugendtitel für Stetten

Bei der Siegerehrung: (vorne) 2. Vorsitzende Manuela Maier, Richard Dobler, Mira Pfeffer, Jana Wiest, (dahinter) Bürgermeister Heinrich Götz, Vorsitzende Sonja Schwabenthan, Spieler.
Bei der Siegerehrung: (vorne) 2. Vorsitzende Manuela Maier, Richard Dobler, Mira Pfeffer, Jana Wiest, (dahinter) Bürgermeister Heinrich Götz, Vorsitzende Sonja Schwabenthan, Spieler. © Foto: Wilfried Selinka
Wilfried Selinka 15.09.2017

Vier Tage gutes Nachwuchs-Tennis gab es bei den 13. Jugendstadtmeisterschaften auf der Tennisanlage in Haigerloch. Gelungen war auch in diesem Jahr die Vorverlegung der Gruppenspiele um eine Woche, was zu einer Entzerrung der Meisterschaften, aber zu einer Mehrbelastung von Sportwart Sander Heller und den Mitgliedern des Tennisclubs Hai­gerloch führte. Dies wurde vom Organisatorenteam aber bestens bewältigt.

Die Endspiele wurden bei großem Zuschauerinteresse ausgetragen. 33 Nachwuchsspiele traten in den fünf Kategorien an. Das größte Teilnehmerfeld kam bei den Junioren mit insgesamt 15 Teilnehmern zustande.

Junioren-Stadtmeister wurde erstmals Richard Dobler vom TC Haigerloch, der gegen Timo Müller vom TC Stetten auftrumpfte. Dritter wurde Patrick Pfeffer, TC Stetten.

Bei den Juniorinnen mit fünf Teilnehmerinnen siegte Mira Pfeffer vor Tamara Henle, beide TC Stetten. Dritte wurde Melina Wiest, TC Stetten.

Im Feld der Knaben traten vier Spieler an.  Dieses mal schnappte sich Julius Pfeffer vom TC Stetten den Stadtmeistertitel. Zweiter wurde Jakob Bodenmüller vom TC Trillfingen, Dritter Niklas Klinger vom TC Haigerloch.

Drei Stettenerinnen machten bei den Mädchen den Titel unter sich aus. Jana Wiest vom TC Stetten konnte dabei im Finale ihre Clubkameradin Maya Brandstetter besiegen. Elenea Henle, ebenfalls vom TC Stetten, wurde Dritte.

Zum vierten Mal im Turnier aufgenommen wurde die Kategorie KidsCup U12, in der sechs Nachwuchstalente um Stadtmeisterehren spielten. Diese errang erstmals Eric Zimmermann vom TC Stetten. Zweiter wurde Lukas Strobel vom TC Haigerloch, Dritter Elias Haiss, TC Trillfingen.