Stetten Stetten trommelt für leere Schule

Das Schulgebäude in Stetten steht seit diesem Schuljahr leer. Der Ortschaftsrat sucht händeringend nach einer Anschlusslösung.
Das Schulgebäude in Stetten steht seit diesem Schuljahr leer. Der Ortschaftsrat sucht händeringend nach einer Anschlusslösung. © Foto: Archiv
Stetten / Wilfried Selinka 12.06.2018
In Stetten wurde das Stadtmusik­fest auch dazu genutzt, auf das leere Schulgebäude aufmerksam zu machen.

Vom Angebot des Ortschaftsrates Stetten, während des Stadtmusikfestes das Schulgebäude zu besichtigten, machten viele Besucher regen Gebrauch. Seit diesem Schuljahr steht die bisherige Werkrealschule leer. Ortsvorsteher Konrad Wiget und Ortschaftsräte bekamen bei den Führungen die verschiedensten Kommentare zu hören: „Schade, dass diese Räume leer stehen und keine Schüler mehr aus- und eingehen“ oder „Schau, dort hinten war mein Platz im Klassenzimmer“.

Der Ortschaftsrat hatte die Aktion bewusst gestartet, um öffentlichkeitswirksam auf die 1968/1969 gebauten und in den vergangenen Jahren energetisch und brandschutztechnisch aufwändig sanierten Schulräume aufmerksam zu machen. Die meisten Klassenzimmer, die Lehrerzimmer und das Schulsekretariat sind praktisch noch voll möbliert und ausgestattet, so dass der Schulbetrieb jederzeit aufgenommen werden könnte. Es ist der sehnlichste Wunsch des Ortschaftsrates, dass in dem Gebäude wieder Schulbetrieb herrscht – „egal welcher Art“, erklärte Ortsvorsteher Wiget. Ein neuer Schulzweig wäre in Stetten genauso willkommen wie eine überregionale Bildungseinrichtung.

Zum Schulgebäude gehören neben den Klassenzimmern auch Fachräume, wie beispielsweise ein neuer naturwissenschaftlicher Raum, ein Technikraum, eine Schulküche, Kunst-, PC- und Musikraum sowie ein Hand­arbeitsraum. Die großzügigen Außenanalgen mit Sportplatz, Hof und Grünflächen sowie der daran angrenzende Lehrgarten des Obst- und Gartenbauvereins bieten ein breit gefächertes Bewegungsangebot. Zudem bieten zwei Turnhallen sowie eine Vereinsküche Möglichkeiten für eine Ganztagsbetreuung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel