Haigerloch Sportlerinnen hoffen auf Landesfinale

Die erfolgreichen Leichtathletinnen des Haigerlocher Gymnasiums.
Die erfolgreichen Leichtathletinnen des Haigerlocher Gymnasiums. © Foto: privat
Haigerloch / SWP 27.06.2018
Gymnasium Haigerloch strebt  bei „Jugend trainiert für Olympia“ in Richtung Landesfinale.

Nach dem Kreisfinale Leichtathletik Wettkampf III der Mädchen im Lichtenbohlstadion in Tailfingen hofft die zehnköpfige Mädchenmannschaft des Gymnasiums Haigerloch nun auf den Einzug ins Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“.

Auf Kreisebene erreichte das Team den ersten Platz, obwohl Noreen Callies beim 800-Meter-Lauf gleich auf den ersten fünf Metern stützte. Sie rappelte sich sofort auf und ließ noch die ein oder andere Gegnerin im Ziel hinter sich. Dieses Erlebnis zeigte sich als symptomatisch für den Wettkampfgeist der Truppe: Jetzt erst recht!

Von Disziplin zu Disziplin kämpften sich die Haigerlocher Mädchen an die Mannschaft von Balingen heran, so dass es vor dem abschließenden Staffellauf keine 50 Punkte Rückstand mehr gab. Beim Staffellauf führte die erste der zwei Haigerlocher Mannschaften von Beginn an und kam mit großem Vorsprung in Ziel.

Das Ergebnis: Die Achtklässlerinnen des Gymnasiums Haigerloch landeten oben auf dem Siegertreppchen mit 6029 Punkten, gefolgt von Balingen mit 5984 Punkten.

Als beste Einzelkämpferin wurde Amelie Müller mit einer Weitsprungweite von 4,78 Metern und einer 75-Meter-Zeit von 10,2 Sekunden geehrt. Insgesamt war der sportliche Wettstreit geprägt von einem guten Zusammenhalt unter den Mädchen, egal ob einzelne Teammitglieder Unterstützung oder Trost benötigten.

Nun bleibt zu hoffen, dass die Punktzahl ausgereicht hat, um sich für das Landesfinale zu qualifizieren.

Die Mädchen wurden von drei Jungen aus der Oberstufe unterstützt, die als Kampfrichter fungierten. Sportlehrer Stefan Albiez hatte die Leichtathletinnen im Vorfeld und sie dann auch gemeinsam mit Schulleiterin Karin Kriesell zum Wettkampf begleitet.

Info Teilnehmerinnen: 8a: Katharina Bisinger, Mirija Ploetz; 8b: Anne Fischer, Noreen Callies, Mara Fischer, Inga Pfeffer, Amelie Müller, Sophie Braun; 8c: Charlotte Lautemann, Luisa Schneider. Kampfrichter beim Weitsprung: Marius Weil (10a), Matts Lautemann (KS 1), Niels Lautemann (KS 2).

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel