Der Gegenbesuch war Teil des Schüleraustauschprogramms des Haigerlocher Gymnasiums mit der spanischen Partnerschule IES Mirama in Viladecanes.

Die Schüler des Gymnasiums Haigerloch waren im Herbst für eine Woche in Spanien und kamen mit vielen schönen Eindrücken und sicher auch mit besseren Spanischkenntnissen zurück.

Nach der Ankunft der spanischen Schüler in Haigerloch wurden diese von den Gastfamilien abgeholt. Am nächsten Tag ging es mit dem Programm los. Morgens besichtigten die spanischen Gäste zuerst die Schule und nachmittags ging es zum Baden ins Albstädter Badcap. Auch ein Ausflug nach Stuttgart mit einem Besuch im Mercedes-Benz-Museums stand auf dem Programm und auch die Schneewanderung auf der Schwäbischen Alb war sicher ein besonderes Erlebnis für die Schüler vom Mittelmeer. Bei einem Empfang im Bürgerhaus stellte Bürgermeister Heinrich Götz den spanischen Schülern kurz seine Aufgaben vor und ließ sich von den Schülern ihre Eindrücke von Haigerloch schildern. Das Erinnerungsfoto durfte natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen.

Das Wochenende verbrachten die Schüler in ihren Gastfamilien und am Sonntagnachmittag ging es von Stuttgart wieder zurück nach Barcelona.