Stetten Schaiblin Hexen konkretisieren Wünsche für kleines Vereinsheim

JUDITH MIDINET 16.07.2016

Im Ortschaftsrat Stetten konkretisierte der Vorsitzende der Schaiblin Hexen, Daniel Schneider, noch einmal den Wunsch des Vereins nach einem Lagerraum. Denn inzwischen würden die Utensilien des 113 Mitglieder starken Vereins bei acht bis zehn Personen lagern. Auch ein kleiner Aufenthaltsraum für Sitzungen für zwölf Personen wäre von Vorteil. Ein richtiges Vereinsheim, wie es der Sport- und der Fischereiverein besitzen, soll nicht entstehen. Wasser- und Stromanschluss sollten vorhanden sein. Walter Stocker hatte bereits vorgeschlagen, einen Bauplatz auf einem Abbruchgelände in der Bildgasse zu teilen. Diesen Platz lehnen die Hexen aber wegen einer Hangsicherung auf Kosten des Vereins ab. Ortschaftsrat und Verein suchen nun gemeinsam, wo ein Neubau in der Größe acht auf zehn Meter  verwirklicht werden kann, oder wo Platz in einem bereits bestehenden städtischen Gebäude ist.