Hechingen Rollator-Training in Hechingen

Hechingen / ANDREA SPATZAL 13.07.2016

Ein kostenloses Rollator-Training bietet der Pflegestützpunkt beim Caritasverband in Hechingen in Kooperation mit der Altenwohnanlage Graf-Eitel-Friedrich und der Verkehrswacht am Donnerstag, 14. Juli, an. Das Training beginnt um 16 Uhr im Wohnheim Graf-Eitel-Friedrich und dauert etwa 90 Minuten. Rollatoren bieten Halt beim Stehen und Gehen und können dazu beitragen, die selbständige Mobilität zu erhalten. Sehr häufig werden sie aber nicht richtig genutzt. Im Straßenverkehr stehen Rollator-Nutzer oft Schwierigkeiten gegenüber. Das Rollator-Training hilft, Grundfertigkeiten im Umgang mit dem Rollator zu erlernen. Auf einem Übungsparcour üben die Teilnehmer, auf einer Holperstrecke gehen, das Manövrieren auf engstem Raum, Hindernisse zu überwinden und die Benutzung der Bremsen. Fragen wenden unter Tel. 07471/933218 beantwortet