"Junior" ist ein Schülerfirmenprogramm der gleichnamigen gemeinnützigen Gesellschaft der deutschen Wirtschaft in Köln, das bundesweit seit 18 Jahren angeboten wird. Im Team erlernen und erproben junge Menschen Grundprinzipien unternehmerischen Handelns. Die Umsetzung der Geschäftsideen lässt die Junior-Unternehmer praktisch erfahren, wie sich das eigene Handeln wirtschaftlich, sozial und ökologisch auswirkt. In Baden-Württemberg wird "Junior" durch die Unterstützung von Südwestmetall, dem Verband der Metall- und Elektroindustrie, und der Arbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft ermöglicht. Im Schuljahr 2012/2013 haben sich landesweit mehr als 170 Schülerunternehmen für die Programme "Junior" und "Junior Kompakt" angemeldet.

Zum ersten Mal nehmen nun auch die Schüler des Wirtschaftskurses der Kursstufe 2 am Haigerlocher Gymnasium an dem Programm teil: Ellen Schewior als Vorstandsvositzende, Judith Schäfer als Marketingleiterin, Angelika Dobler als Verwaltungsleiterin, Tobias Schweizer als Finanzleiter, Marc Beuter als technischer Leiter sowie Dominic Medic, Benedikt Blanz, David Kessler, Martin Fauser und Marc Eggert haben die Firma "Cupstar" gegründet.

Die Geschäftsidee des Unternehmen "Cupstar - hot, fresh, individual" ist das individuelle Gestalten und Bedrucken von Thermotrinkbecher. Hierbei können die Kunden aus einem Sortiment Motive auswählen oder den Becher frei nach Wunsch mit persönlichen Bildern gestalten lassen.

Auf dem Haigerlocher Christkindlesmarkt am Wochenende 8. und 9. Dezember haben Interessierte die Möglichkeit, Thermobecher mit der aktuellen Winterkollektion oder mit Bildern, die vor Ort gemacht werden, zu kaufen. Darüberhinaus spendet das Unternehmen ein Teil des erwirtschaften Gewinns an den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen.

Außerdem kann man ab jetzt Bestellungen online auf www.cupstar.de aufgeben.