Haigerloch Osterferien-Programm ein voller Erfolg

Jede Menge Spaß hatten Kinder aus den Klassenstufen 1 bis 4 am bunten Osterferienprogramm des Haigerlocher Kinder- und Jugendbüros.
Jede Menge Spaß hatten Kinder aus den Klassenstufen 1 bis 4 am bunten Osterferienprogramm des Haigerlocher Kinder- und Jugendbüros. © Foto: Jugendbüro Haigerloch
Haigerloch / SWP 11.04.2018
In den Osterferien wurde Grundschülern in Haigerloch ein abwechslungs­reiches Programm geboten.

In den Osterferien wurde in Haigerloch wieder ein Ferienprogramm vom Kinder- und Jugendbüro des Hauses Nazareth organisiert. Die Leitung hatte Laura Schilling. Vom Frühstück gestärkt, das es jeden Morgen gab, erlebten Grundschulkinder ein abwechslungsreiches Programm mit Mittagessen.

20 Kinder nahmen am Montag vor Ostern am Kreativtag teil, bastelten ihr eigenes Osternest oder auch Hasen aus Holzkugeln und Schmetterlinge aus Moosgummi und Stoff, die man mit Wäscheklammern ans Osternest klemmen konnte. Sogar der Oster­hase besuchte die Kinder und befüllte die Nester mit kleinen Leckereien. Mittags startete dann die Osterolympiade bei der die Kinder lustige und auch knifflige Aufgaben lösen mussten.

Am Dienstag backten 15 Kinder ihre eigenen Osterhäschen aus Hefeteig, welche sie am Ende des Tages mit nach Hause nehmen durften. Während die Häschen gebacken wurden, färbten die Kinder an vier Stationen Oster­eier. An jeder Station konnten sie eine andere Methode des Eierfärbens kennenlernen.

Nach dem Mittagessen tauchten die Kinder mit dem Museumspädagogen Marek Thomanek in die Welt der Steinzeit ein. Er berichtete von dem Leben in der Steinzeit und brachte Werkzeuge und Materialien, wie Knochen und andere Fundstücke mit, die die Kinder interessiert und begeistert begutachten und auch anfassen durften. Der krönende Abschluss war das Erstellen eines eigenen Messers auf „steinzeitliche Art“. Die Kinder waren sehr stolz auf ihre Werke und merkten auch an, dass heute vieles einfacher und schneller gehe.

Der Mittwoch startete mit 30 Kindern. Unter dem Motto „Holzwerkstatt“ liefen im Jugendbüro die Laubsägen heiß. Es wurden Osterhasen ausgesägt, wobei einige Sägeblätter verbraucht wurden, und anschließend angemalt. Parallel hierzu gestalteten die Kinder Ostergirlanden als Fensterschmuck. Mittags fielen dann die Würfel und die Karten im Bürgerhaus beim Spielemittag, den Anja Wallner, Leiterin der Stadtbücherei, organisiert hatte.

Am Donnerstag meldeten sich 40 Kinder zum Sport- und Kinotag an. In der unteren Schulturnhalle zeigten die Kinder bei einem Parcours durch die ganze Halle ihr sportliches Können. Auch die verschiedenen Spiele fanden Begeisterung bei den Kindern. Zum Abschluss konnten sich die Kinder entspannt bei einer Tüte Popcorn zurücklehnen und noch einen Film auf der Leinwand im Bürgerhaus anschauen. Das Kinomobil zeigte den Film „Paddington 2“.

Unterstützung gab es die ganze Woche von Ahmet Demirkesen sowie – aufgrund der hohen Nachfrage – an zwei Tagen zusätzlich von Viola Moser und Matthias Mühr von der Schulsozialarbeit Haigerloch. Wie die Kinder sagten, freuen sie sich schon auf das nächste Ferienprogramm.