Haigerloch Nur Freie Wähler sind startklar

Haigerloch / Andrea Spatzal 01.03.2018
Die FW-Fraktion kritisiert den Antrag der Ratskollegen auf Verschiebung der Haushaltsdebatte.

„Wir sind startklar“, betonte Hans Fischer, Vorsitzender der Freien Wähler im Haigerlocher Gemeinderat am Dienstag. In der Sitzung sollte der Finanzplan für 2018 auf den Weg gebracht werden. Aber dazu kam es nicht. Der Tagesordnungspunkt wurde auf Antrag der CDU- und SÖL-Fraktion abgesetzt.

In einer Stellungnahme kritisierte die FW-Fraktion diese Verzögerung. Der Chef der Freien Wähler erinnerte daran, dass Bürgermeister und Stadtkämmerer schon mehrfach den Vorwurf über sich ergehen lassen mussten, den Haushalt viel zu spät eingebracht zu haben. „Dieses Jahr haben Sie perfekte Arbeit geleistet, trotz einer durchaus dünnen Personaldecke, und den Haushaltsentwurf pünktlich in der Januar-Sitzung vorgestellt“, stellte Hans Fischer fest. Aber dieser „Fleiß“ werde „leider nicht überall im Gremium belohnt“. Laut Antrag wurde die Haushaltsberatung und - verabschiedung wegen der Fasnet um einen Monat verschoben. Die Freien Wähler bedauern diesen Zeitverlust. Sie hätten sich trotz der Fasnet „umgehend mit dem Zahlenwerk beschäftigt sowie auch die Haushaltsrede und Anträge dazu verfasst“. Um jetzt nicht zu viel Zeit zu verlieren, beantragte Hans Fischer, noch vor der März-Sitzung eine Sondersitzung nur mit dem Punkt „Haushalt“ einzuschieben. Aber da musste Bürgermeister Dr. Heinrich Götz passen: Das sei terminlich nicht mehr realisierbar.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel