Morgens früh um 7 Uhr in Trillfingen Abfahrt zu dem wunderbaren Zweitagesausflug ins rheinland-pfälzische Neustadt. Auf halber Strecke wurde auf einem Parkplatz natürlich der traditionelle MGV-Bratwurst-Frühstücksstopp eingelegt. Die erste Station war die Domstadt Speyer. Für die Sängerfamilie gab es eine Führung durch den Kaiserdom und der Männerchor unter der Leitung von Chorleiterin Gabi Richter stimmte in dem beeindruckenden Gotteshaus zwei Lieder an. Ein leckeres Mittagessen erwartete die Reisegruppe anschließend in der Brauereigaststätte "Domhof".

Später in Neustadt an der Weinstraße checkten die Trillfinger ins Panoramahotel ein. Am Abend bummelten sie im Rahmen einer historischen Handwerkerführung durch die historische Altstadt. Dabei sang der Chor in der Neustädter Stiftskirche ebenfalls ein Lied. Zum Abschluss der interessanten Führung gab es noch einem Schluck Riesling. Wer wollte, konnte auch die Spezialität geräuchertes Sauschwänzle, verkosten.

Zum Abendessen ging es in das 420 Jahre alte, historische Gasthaus "Zur Post", wo die Sängerfamilie in den Genuss eines leckeren Pfälzer Abendessens kam. Nach noch so manchem Weinchen in der Altstadt ließ man den Abend in feucht-fröhlicher Runde in der Hotelbar ausklingen.

Am zweiten Tag startete man nach dem Frühstück bei herrlichem Wetter in Richtung Hambach. Im Hambacher Schloss gab es eine Führung, bei der die Sängerfamilie viel über das "Hambacher Fest" anno 1832 und die bewegte Geschichte um den Kampf für die deutsche Demokratie erfuhr.

Nach einem kurzen Spaziergang vom Schlossberg hinnunter in die Andergasse erreichte man das Weingut Müller-Kern. Nach der fachkundig begleiteten Weinprobe sang der Männerchor natürlich einige passende Weinlieder. Nach einem Winzer-Mittagstisch ging es noch in eines der schönsten Dörfer Deutschlands, nach St. Martin. Bei einem Bummel durch die engen Gassen konnte an jedem Eck ein Weinchen probiert werden. Abschluss des wunderschönen Ausfluges war in der "Kraxl-Alm" im Freizeitpark Rutesheim.