Jugendarbeit Kleider- und Spielzeugbörse in Owingen

SWP 13.01.2018

Bei der Kleiderbörse angenommen werden: Kleidungsstücke in den Größen 56 bis 176 (mehrteilige Artikel müssen fest miteinander verbunden sein), Spielzeug, Kinderfahrzeuge, Fahrräder, Kinderwägen, Bücher, auch Umstandsmoden, und zu verschenkende Artikel – alles in gutem Zustand. Elektronische Spielwaren sollten vor Abgabe überprüft werden. Kleine Artikel sollten in Tüten verpackt werden. Pro Anbieter werden maximal 80 Teile angenommen. Die Artikel müssen von jedem Anbieter selbst ausgezeichnet werden.

Begrenzte Startnummern für Anbieter sind bei der Bäckerei Eger in Owingen zu deren Öffnungszeiten erhältlich (Klebeetiketten). Die Etiketten können auch selbst ausgefüllt und ausgedruckt werden. Diese gibt es unter folgender Handynummer: 0160/98642786, ebenso geht eine Anfrage per E-Mail: boerse@sv-owingen.com (bitte Telefonnummer mit angeben). Unter der genannten Rufnummer werden auch Fragen zum Ablauf beantwortet.

Die Annahme der Ware ist am Freitag, 16. Februar, von 17 bis 18.30 Uhr in der Eyachtalhalle in Owingen, der Verkauf eben dort am Samstag, 17. Februar, von 13 bis 15 Uhr. Schwangere (mit Mutterpass) mit maximal einer Begleitperson. werden bereits ab 12.30 Uhr eingelassen. Nicht verkaufte Teile können am Samstag zwischen 18.30 und 19 Uhr wieder abgeholt werden. Mitgebrachte Taschen sind nicht erlaubt. Die Veranstalter stellen Einkaufs­taschen. Im „Börsenbistro“ werden Kaffee, Kuchen und Rote angeboten. Der Erlös kommt der veranstaltenden Jugendabteilung des Sportvereins zu Gute.