Haigerloch Infomobil von Südwestmetall hält in Haigerloch

SWP 23.05.2013
Sich während des Schulunterrichts über die berufliche Laufbahn Gedanken machen? Das Infomobil von Südwestmetall macht es möglich.

Vom 11. bis 19. Juni tourt das M+E-Infomobil durch Albstadt, Haigerloch, Mössingen und Bad Urach. Der Bus macht an verschiedenen Schulen Halt. Schülerinnen und Schüler können in ein oder zwei Schulstunden einen Einblick in die Welt der Metall- und Elektroindustrie bekommen.

In Haigerloch macht das Infomobil am Montag, 17. Juni, ab 8.20 Uhr an der Realschule Station. Der erste Halt am 11. Juni ist die Lutherschule in Albstadt. Das Infomobil wird auch am "Tag der Technik" in Albstadt am 14. Juni vor Ort sein.

Die Jugendlichen lernen alles Wissenswerte über die verschiedenen Berufsbilder der Metall- und Elektroindustrie sowie die IT-Ausbildungsberufe kennen. Sie haben die Möglichkeit an zwei CNC-Maschinen erste Erfahrungen zu sammeln oder das Modell einer Produktionsanlage zu erkunden. Nach dem Drehen und Fräsen eines Werkstücks erfahren die Jugendlichen zudem, wie die Qualitätskontrolle ein Werkstück im Nachgang analysiert. Daneben werden technische Zusammenhänge an vier multimedialen Terminals, durch das Ausprobieren eines Zahnradgetriebes oder durch einen Motorgenerator veranschaulicht.

Für den Südwestmetall-Geschäftsführer der Bezirksgruppe Reutlingen, Jan Vetter, ist das Infomobil eine ideale Möglichkeit zur Fachkräftesicherung: "Durch praktische Erfahrung lassen sich junge Menschen am besten für die vielfältigen Herausforderungen und hervorragenden Entwicklungschancen in unserer Industrie begeistern."

Info Ausführliche Informationen über die mehr als 40 M+E- sowie IT-Ausbildungsberufe und Studiengänge gibt es im Internet unter: www.me-vermitteln.de, www.it-berufe.de und www.think-ing.de