Bad Imnau In neuen Räumen die Adventszeit begrüßt

Im großen Bürgersaal des Bürgerzentrums fand am 1. Adventssonntag erstmals die Seniorenadventsfeier der Pfarr- und politischen Gemeinde Bad Imnau statt. 
Im großen Bürgersaal des Bürgerzentrums fand am 1. Adventssonntag erstmals die Seniorenadventsfeier der Pfarr- und politischen Gemeinde Bad Imnau statt.  © Foto: Gunar Haid
Bad Imnau / Gunar Haid 05.12.2018

Zur Einstimmung auf die Adventszeit, zum Gedankenaustausch und gemütlichen Beisammensein hatte die Pfarrgemeinde Bad Imnau ihre Senioren am 1. Adventssonntag zu einer Feier erstmals in das neue Bürgerzentrum eingeladen, wo die Tische festlich gedeckt waren und fleißige Hände einiger Mitglieder des Pfarrgemeinderats Kaffee und Kuchen servierten. Gudrun Pfeffer vom Altenwerk begrüßte über 40 Senioren zu der Feier. Gesanglich eröffnete der 14-köpfige Kirchenchor unter der Leitung von Friedrich Stifel die Adventsfeier mit „Willkommen hier und heute”und weiteren Liedern.

Ortsvorsteher Robert Wenz überbrachte die Grüße der politischen Gemeinde und erinnerte an das große ehrenamtliche bürgerschaftliche Engagement von Jung und Alt zum Wohle der Ortschaft. Nur gemeinsam könne man Ziele erreichen.

Anschließend hatte Rundfunkpfarrer i. R. Michael Broch bei seinem Vortrag eine „tierisch gute Idee“, indem er ein Paket verschenkte, in dem nichts drin war für einen, der schon alles hat.

Im weltlichen Teil brachte der Frauenchor weitere Lieder wie „Seid fröhlich ihr Christen hört aus“, „Viele verachten die edle Musik” und das humorvolle „Ein Likörchen für das Frauenchörchen“ eindrucksvoll zu Gehör. Viel Applaus und für jede Sängerin ein Likör waren der verdiente Lohn für die tollen Darbietungen.

Abschließend informierte Pfarrer Dieter Mayer über die Seelsorgeeinheit und den Verkauf des Bad Imnauer Pfarrhauses. Er wünschte in der Advents- und Weihnachtszeit viel Zeit, Liebe und Zuwendung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel