Haigerloch/Hechingen Himmlische Klänge gehen unter die Haut

Das Ensemble „HechSinger“ des Sängerbundes Hechingen und die jungen Sängerinnen der Haigerlocher Musicalklasse beeindruckten bei ihren Konzert im einmaligen Ambiente der Schlosskirche ein großes Publikum.
Das Ensemble „HechSinger“ des Sängerbundes Hechingen und die jungen Sängerinnen der Haigerlocher Musicalklasse beeindruckten bei ihren Konzert im einmaligen Ambiente der Schlosskirche ein großes Publikum. © Foto: Paul Neumann
Haigerloch/Hechingen / SWP 11.07.2018
Ein Konzert, das unter die Haut ging, gaben die  „HechSinger“ und Schülerinnen der Musicalklasse in der Schlosskirche.

Ein Kirchenkonzert, das unter die Haut ging, gab das Ensemble  „HechSinger“ des Hechinger Sängerbundes zusammen mit Schülerinnen der Musicalklasse am Sonntag im einmaligen Ambiente der gut besuchten Haigerlocher Schlosskirche. Beteiligt an dem Konzert war auch ein Auswahlensemble der Bläserklassen der Eyach­talschule. Die musikalische Leitung hatte Oliver Simmendinger, der zudem die Orgel spielte. Das Programm begann mit einer festlichen Choralbearbeitung „Nun danket alle Gott“. Anschließend gab es ein herrliches Menuett für Klarinette (Nele Möhrle) und Orgel. Beeindruckend, mit klarer Textverständlichkeit und wunderbarem Tonbild waren dann die HechSinger mit ihren Chorvorträgen an der Reihe. Besonders hervorzuheben waren „Maria Lassu“, „Ave Maria“ von Bepi di Marzi und „Die Himmel rühmen“ von Beethoven. Wunderbar die Solotenorstimme. Dazwischen gab es ein Bourree für Querflöte (Mira Bacher) und Orgel von William Babell. Dann bezauberte die Musicalklasse mit wunderbaren Stimmen. Sehr schön harmonierten dann die frischen Stimmen der Schülerinnen mit den HechSingern zusammen beim „Halleluja“. Das Konzert ging unter die Haut und der enorme Beifall galt auch für die Musiker der Bläserklasse.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel