Der Begriff „Heimat“ ist derzeit in aller Munde. Er hat Einzug gehalten in die Talkshows und Feuilletons des Landes und wird auf kulturellen, politischen und identitätsstiftenden Gehalt abgeklopft. Wie ist das mit Ihnen? Wie sieht Ihre Heimat aus? Welchen Geruch, welche Farbe verbinden Sie mit Ihrer Heimat?

Auf diese reizvolle Suche nach sich selbst und dem, was uns mit anderen verbindet, hat sich der Literatur- und Theaterkurs der Kursstufe 2 des Gymnasiums Hai­gerloch gemacht.

Die sechs Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer und Gäste laden Zuschauer ein, diese Suche am kommenden Donnerstag, 23. November, um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums mitzuerleben.

Gedankensplitter, Lieder, Gedichte und Bilder haben die Schülerinnen und Schüler zusammengetragen, um ihr Publikum zu inspirieren. Der Eintritt ist frei. Spenden gehen an diesem Abend an die amnesty-international-Gruppe Hechingen.