Wie an allen weiteren höheren Lehranstalten in Baden-Württemberg begann gestern auch am Haigerlocher Gymnasium für den Abiturjahrgang 2016 das schriftliche Abitur im Fach Deutsch. An Einzeltischen nahmen die 58 Gymnasiasten - 41 Mädchen und 17 Jungen - in der geräumigen Schulturnhalle Platz. Viele hatten auch ihren Abi-Pulli mit dem Slogan "Abinopoly - Jetzt beginnt das Spiel des Lebens" übergezogen.

"Ich hoffe, ihr nehmt auch in den nächsten Tagen mit so fröhlichen Gesichtern wie heute an euren Tischen Platz." Mit diesem Worten begrüßte Gymnasiums-Chefin Karin Kriesell die Prüflinge. Die Schulleiterin überbrachte den Prüflingen auch die besten Grüße von deren Deutsch-Tutoren Dorothea Reutter, Janine Hammer und Sigrid Menzel-Ziefle. Sie hätten die Schülerinnen und Schüler bestens auf die Prüfung vorbereitet, zeigte sich Kriesell überzeugt.

Verantwortlich für das Abitur ist erstmals in Haigerloch Konrektor Rolf Ege, der reiche Erfahrungen aus dem Hechinger Gymnasium mitbringt. Er stellte zunächst mit großer Zufriedenheit fest, dass niemand fehlt und alle Plätze belegt sind. Danach gab Ege vor Beginn des Deutschabiturs verschiedene organisatorische Hinweise zum Ablauf und dem Verhalten während der gesamten Abitursprüfung. "Auf dem Tisch liegen nur die Prüfungsarbeiten, Arbeitsblätter, Schreibzeug, Getränk, Vesper und eine kleine Uhr. Alle Handys müssen draußen bleiben, da dies sonst als Täuschungsversuch gewertet wird."

Nachdem die Deutschaufgaben ausgeteilt waren, aus denen jeder Prüfling eine auswählen muss, vermerkte Karin Kriesell: Beginn der Abiturprüfung um 8.02 Uhr; letzter Abgabetermin somit um 13.32 Uhr.

Schwerpunkthemen in Deutsch sind wie bereits im vergangenen Jahr die Werke "Dantos Tod" von Georg Büchner, "Homo Faber" von Max Frisch und "Agnes" von Peter Stamm. Wahlweise können sich die Abiturienten auch an eine Gedichtinterpretation wagen; in diesem Jahr liegt hier der Schwerpunkt auf "Natur und Mensch in der deutschsprachigen Lyrik von Sturm und Drang bis zu Gegenwart".

In den nächsten Tagen werden die Prüfungen in den übrigen Abitursfächern abgelegt. Das Abitur in Haigerloch endet am Donnerstag, 14. April, mit dem Spanisch-Abitur. Anschließend bleibt die Schulsporthalle für die Realschul-Prüfungen belegt.