Zwölf Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in Haigerloch nahmen an dem Projekt „Junior“ teil. Die Aufgabe, die den Gymnasiasten  aus dem Neigungsfaches Wirtschaft gestellt wurde: ein eigenes Unternehmen gründen.

Gemeinsam verfolgten sie die Geschäftsidee, selbst einzigartige Kerzen – sogenannte „Lichtel“ – herzustellen. Und bisher ist die Idee ein Erfolg: Gemeinsam erstellten die Firmengründer bereits eine große Auswahl an unterschiedlicher Kerzen. Die „Lichtel“ sind in den verschiedensten Formen und Farben erhältlich. Außerdem können die Kerzen nach individuellen Wünschen gestaltet werden – und werden so zu einem Unikat.

Getreu dem Slogan der  Juniorfirma: „Bring Lichtel in dein Leben“ wollten die Schüler vor allem Wärme und Geborgenheit in die eigenen vier Wände bringen. Von selbst versteht sich, dass „Lichtel“ sich nicht nur gut im heimischen Wohnzimmer machen, sondern – besonders jetzt zur Weihnachtszeit – ein ideales, individuelles Geschenk für die Liebsten abgeben. Passend zur Jahreszeit gestalteten die Schüler natürlich auch weihnachtliche Kerzen.

Zu entdecken und zu kaufen gibt es die „Lichtel“ am Wochenende 10. und 11. Dezember auf dem Haigerlocher Christkindlesmarkt.