Haigerloch Glänzende Tage der Kunst und Kultur

Riesenseifenblasen mit HaniFee auf dem Marktplatz.
© Foto: Wilfried Selinka
Spielerische Mobile im Bürgerhaus.
© Foto: Wilfried Selinka
Reale Kusntd er Profikünstlerin Jasmin Diez-Küsters aus Mössingen.
© Foto: Wilfried Selinka
Workshop mit der Hechinger Künstlerin Ina Simone Petri im Bürgerhaus.
© Foto: Wilfried Selinka
Junge Sprayer und ihr Werk.
© Foto: Wilfried Selinka
Graffiti von Lutz Stein-Yess im ehemaligen NKD.
© Foto: Wilfried Selinka
Bücherflohmarkt des Synagogenvereins im Haag.
© Foto: Wilfried Selinka
Begrüßung bei den Kunst- und Kulturtagen durch Bürgermeister Heinrich Götz und die beiden Vorsitzenden von Haigerloch Aktiv, Kristinn Koschani-Bongers und Martin Sprissler.
© Foto: Wilfried Selinka
Aufmerksam bei der Sache beim Sprayer-Workshop im Parkdeck unter dem Bürgerhaus.
© Foto: Wilfried Selinka
Schulkunst zu Ehren des Künstlers und Schirmherrn Karl Hurm. Heinz E. Hennige und Angelika Pieper beim Aufhängen der Fahnen.
© Foto: Wilfried Selinka
Ein Blick auf das Entstehen eines Kunstwerks.
© Foto: Wilfried Selinka
Die Haigerlocher Keramikerin Brigid Reiband mit ihren Römerturm-Variationen.
© Foto: Wilfried Selinka
Fanfaren- und Trommelklänge des Fanfarenzugs Stetten eröffneten die Tage der Kunst und Kultur.
© Foto: Wilfried Selinka
Gegenseitiges Betrachten in der Pfleghofstraße.
© Foto: Wilfried Selinka
Freude an Filzg'schenkle von Carmen Schütze aus Weildorf auf dem Kunsthandwerkermarkt.
© Foto: Wilfried Selinka
Interesse an der Quilt-Ausstellung in der Galerie Haag im Eck.
© Foto: Wilfried Selinka
Großformatige Kunst mit Tieren von Romana Glunck aus Fluorn-Winzeln (links) im ehemaligen "Ali Baba".
© Foto: Wilfried Selinka
Grinsekatze von Anika Heimann als Motiv auf den Plastikbechern zu den Tagen der Kunst und Kultur 2018.
© Foto: Wilfried Selinka
Jugendliche Sprayer beim Workshop mit der Ausnahmekünstlerin Anika Heimann.
© Foto: Wilfried Selinka
Kritischer Blick einer Holzfigur zu ihrem Schöpfer, dem Kettensägekünstler Manfred Martin.
© Foto: Heinz E. Hennige
Kunst auf der Straße mit den Künstlern Herbert Schmidt (links) und Rainer Müller aus Gruol.
© Foto: Wilfried Selinka
Die Tage der Kunst und Kultur bringt Leben ins Städtle.
© Foto: Wilfried Selinka
Schulkunst: Ausschnitt aus dem Bild "Fasnachtsumzug" von Schülern der Witthaugrundschule Haigerloch.
© Foto: Wilfried Selinka
Schulkunst: Die Collage mit der Burg Hohenzollern stammt aus der Eyachtalschule.
© Foto: Wilfried Selinka
Schulkunst war im evangelischen Gemeindehaus ausgestellt: Werke zu Ehren des Künstlers Karl Hurm.
© Foto: Wilfried Selinka
Schulkunst: Porträt des Künstlers Karl Hurm, der an seine berühmte Figur "üppige rote Frau" denkt.
© Foto: Wilfried Selinka
Konzentration beim Quilt-Workshop zum Herstellen von Stoffblüten in der Galerie Haag im Eck.
© Foto: Wilfried Selinka
Unverkennbar ein Aquarell aus Haigerloch, präsentiert von Franciska Blum aus Balingen.
© Foto: Wilfried Selinka
Freude an Kunst für den Garten.
© Foto: Wilfried Selinka
Tage der Kunst und Kultur Haigerloch
© Foto: Wilfried Selinka
Riesenseifenblasen mit HaniFee auf dem Ölmühleplatz.
© Foto: Wilfried Selinka
Schulkunst zu Ehren von Karl Hurm.
© Foto: Wilfried Selinka
Haigerloch / 21. Mai 2018, 10:17 Uhr

Besucher strömen in Scharen zu den vierten Tagen der Kunst und Kultur in Haigerloch. Dem noch jungen Verein „Haigerloch Aktiv“ ist es zum vierten Mal gelungen, ein Kunstevent auf die Beine zu stellen, das allgemein Anerkennung und Bewunderung hervorrief.

Haigerloch

Tage der Kunst und Kultur bunt und vielfältig

Akteure und Besucher sind begeistert: Die vierten Tage der Kunst und Kultur in Haigerloch sind bunter und vielfältiger als je zuvor.