Wahl Fünf Bürgermeister-Kandidaten in Empfingen

Empfingen / SWP 12.08.2017

Für die Bürgermeisterwahl in Empfingen am 15. Oktober haben bislang fünf Kandidaten ihren Hut in den Ring geworfen. Ein Bewerber hat einer Veröffentlichung seiner Daten noch nicht zugestimmt.

Die vier anderen Bewerber sind Ferdinand Truffner aus Bieringen (28, hauptamtlicher Ortsvorsteher in Nabern bei Kirchheim), Niclas Seydack aus Berlin (27, Journalist und Autor), Christian Nonner aus Welzheim (46, Paketfahrer) und Dagmar Borrmann aus Wuppertal (51, Sachbearbeiterin).

Empfingens kuriose Bürgermeister-Suche mit Riesenplakaten an der A 81 und einem Werbevideo unter dem Motto „Bürgermeister verzweifelt gesucht“ löste Medienwellen aus. Es wurde auch Kritik laut, dass sich von den Aktionen zu viele Spaßkandidaten um die Nachfolge des langjährigen Bürgermeisters Albert Schindler bewerben könnten. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis Mitte September. Die offizielle Kandidatenvorstellung ist am 5. Oktober.