Gruol Felderbegehung in Gruol

Gruol / SWP 16.09.2015

Eine entspannte Getreideernte hat den Landwirten in der Region in diesem Jahr eine unterdurchschnittliche Ernte eingebracht. Mit einem hohen Niederschlagsdefizit haben vor allem spät gesäte Maisbestände und Grünland ihre Not gehabt. Die Stoppelbearbeitung und die Zwischenfruchtaussaat konnte dank der trockenen Verhältnisse bodenschonend ausgeführt werden. Die Fruchtfolgeplanung steht. Die Rapssaat läuft auf und die Vorbereitungen für die Wintergetreidesaat werden getroffen. Das Landwirtschaftsamt bietet zu aktuellen Fragen im Pflanzenbau Felder Begehungen an verschiedenen Standorten im Zollernalbkreis an. Gerne dürfen Pflanzen, die bestimmt werden müssen oder die Krankheiten zeigen und Schädlinge, zu den Veranstaltungsterminen mitgebracht werden.

In Gruol findet die Felderbegehung am Dienstag, 29. September, statt. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr der erste Feldweg links in Richtung Weildorf. Zu dem Termin lädt das Landwirtschaftsamt des Zollernalbkreises alle interessierten Landwirte und Landwirtinnen ein.