Zur Jahresabschlussfeier des Gymnasiums Haigerloch in der Witthauhalle wurden wieder Schüler für besondere Leistungen außerhalb des Unterrichts  ausgezeichnet. Der Unterstufenchor stimmte zusammen mit Viertklässlern der Witthauschule unter der Leitung von Cordula Hans mit Liedern und Gedichten auf Weihnachten ein, und die Mitglieder der Akrobatik-AG gaben Kostproben ihres Könnens.

Schulleiterin Karin Kriesell überreichte anschließend die Zertifikate an 19 neue Konfliktlotsen. Die Schüler haben über mehrere Wochen in insgesamt 40 Stunden die Ausbildung zum Schülermediator unter der Anleitung der beiden Ausbilder Janine Hammer und Roberto Martinez absolviert. Kriesell lobte dieses besondere soziale Engagement. Das Gymnasium bilde bereits seit zehn Jahren Zehntklässler zu Konfliktlotsen aus und habe mit diesem Modell gute Erfahrungen gemacht. Die Ausbildung befähige die Jugendlichen, kleinere Konflikte unter Schülern selbst zu lösen und qualifiziere sie außerdem für die Übernahme einer Patenschaft für die künftigen Fünft­klässler

Die neuen Konfliktlotsen sind: Sabrina Braun, Lena Marie Deutschle, Johanna Ehmann, Pia Fischer, Sammy Fischer, Tamina Gaus, Marc Göppel, Tamara Henle, Eva Hermann, Sophie Lohmüller, Mandy Holzäpfel, Greta Mauz, Anna Möllhoff, Jannis Pfeffer, Linda Pflumm, Kira Rosencrantz, Johanna Roth, Anastasja Seifer und Nick Würth. Im Mittelpunkt der zweiten Ehrungsrunde standen zudem sportliche Leistungen.

Erstmals haben elf Schüler des Haigerlocher Gymnasiums unter der Leitung von Sportlehrer Stephan Albiez das Sportabzeichen abgelegt – und zwar gleich in Gold. Die Abzeichen wurden überreicht an: Noreen Callies, Pia Fischer, Anne Fischer, Mara Fischer, Rahel Hipp, Niels Lautemann, Charlotte Lautemannn, Matts Lautemann, Amelie Müller, Sinah Sprissler und Marius Weil.

Eine besondere Ehrung erhielt der 16-jährige Simon Beiter aus Höfendorf: Er hat bei den Deutschen Meisterschaften im Sommer-Biathlon in Altenberg Goldmedaillen im Klein-Kaliber-Sprint sowie im KK-Massenstart erkämpft und setzte bei den bei den Deutschen Meisterschaften in München mit einer Goldmedaille und dem Meistertitel in der Staffelwertung im Target-Sprint sogar noch eines drauf. Die drei Disziplinen hat Simon Beiter erst vor gut zwei Jahren für sich entdeckt.

Eine besondere Auszeichnung für gute journalistische Arbeit in Form einer Urkunde von Kultusministerin Susanne Eisenmann ging außerdem an die Redaktion der Schülerzeitung „Haigerholes“.