Hat die Stadt Haigerloch ein Käufer für die historische Brauereigaststätte „Schlössle“ gefunden? Es scheint so, denn auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am kommenden Dienstag, 14. Mai, steht der Punkt: „Verkauf des Objekts Hechinger Straße 9“.

Mit einem Verkauf würde ein jahrelanges Tauziehen um die Zukunft des „Schlössle“ beendet. Im Gespräch waren in der Vergangenheit sowohl eine weitere gastronomische als auch eine wohnbauliche Nutzung durch jeweils private Investoren. Ebenso wurde über eine Eigennutzung durch die Stadt, etwa als Bücherei mit Bürgercafé, diskutiert. Es fand zu dem Thema sogar eine Bürgerversammlung statt und es hatte sich eine Initiative „Rettet das Schlössle“ formiert. Das markante Gebäude an der Eyach steht unter Denkmalschutz und seit Jahren leer.

Weitere Themen in der Sitzung sind unter anderem die Forsteinrichtung 2019 bis 2028, die Vereinsförderung (Obst- und Gartenbauvereine, Kindersportschule Kiss und Narrenverein Trillfingen), verschiedene Bebauungspläne, Abwasserkanäle, Straßen- und Feldwegeunterhaltungsmaßnahmen und Brückensanierungen.