Am gestrigen Sonntag wurde eine Feier nachgeholt, die man hatte wegen der Pandemie verschieben müssen: 15 junge Menschen aus Stetten feierten ihr erste Kommunion! Zum Tisch des Herrn – am Altar in der Clemenskirche Gruol – geleitete die nun mündigen Christen Pfarrer Michael Storost.
Die Erstkommunionkinder waren: Luca Bühl, Luis Edele, Sven Edele, Timo Edele, Serafina Feher, Colin Jasiek, Fabia Klotz, Fabian Orban, Emma Schneider, Emma Schweizer, Maila Strobel, Nora Strobel, Nils Teufel, Noemi Uhde und Nick Zirkel.
Vor dem Gottesdienst segnete der Pfarrer die Kerzen und Umhängekreuze und stimmte die Kinder auf den Festtag ein. Dann ging es im festlichen Zug in die Kirche. Das Thema lautete (wie bei den anderen Erstkommunionen in der Seelsorgeeinheit): „Ich bin das Licht der Welt – Gottes Licht führt uns“.
Musikalisch bereicherte den Festgottesdienst   Christine Haueisen als Solistin am E-Piano, die Sänger waren Volker Schmid und Gerhard Braun vom katholischen  Kirchenchor Stetten. Es erklang unter anderem das Lied „Sonnenkinder”, bei dem die Kinder durch Gesten mitwirkten, daneben hörte man neue geistliche Lieder und den Gospelsong „Come let us singing”.
Michael Storost dankte am Schluss der Feier in St. Clemens allen Beteiligten, welche die Festgottesdienste mitgestaltet hatten. Und besonders den Müttern, die in den Gruppenstunden die Kinder auf die Erstkommunion vorbereiten.