Trillfingen Die „Eintracht“ feiert 170. Jubiläum

Ehrung für vollzähligen Probenbesuch beim Männergesangverein „Eintracht“ Trillfingen, von links die beiden Vorsitzenden Wolfgang Rapp und Günter Stehle, Chorleiterin Gabi Richter, Mike Cichowski und Walter Stehle.
Ehrung für vollzähligen Probenbesuch beim Männergesangverein „Eintracht“ Trillfingen, von links die beiden Vorsitzenden Wolfgang Rapp und Günter Stehle, Chorleiterin Gabi Richter, Mike Cichowski und Walter Stehle. © Foto: Wilfried Selinka
Trillfingen / Wilfried Selinka 21.01.2019

Dem erfolgreichen Vereinsjahr 2018 der Sängerfreundschaft Trillfingen-Starzach – sie zählt insgesamt 28 Sänger – setzt der Männergesangverein „Eintracht“ in seinem 170. Jubiläumsjahr noch eins drauf. In kommenden Monaten sind fünf Veranstaltungen geplant.

Vorsitzender Günter Stehle zog in der Hauptversammlung der „Eintracht“ ein positives Fazit der vergangenen Monate. Zu der seit einem Jahr bestehenden Sängerfreundschaft mit Starzach meinte er: „Es passt einfach alles. Durch die gemeinsamen Proben und Auftritte haben die beiden Chöre nur gewonnen, obwohl die Starzacher 23 Lieder neu lernen mussten.“

Günter Stehle und Schriftführer Mike Cichowski gaben in ihren Berichten weitere Einblicke in die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres. So standen zwei Konzertausflüge im Mittelpunkt, einer führte in die französische Schweiz, der zweite nach Braubach, wo jeweils Konzerte stattfanden. Daneben gab man weitere Gesangsvorstellungen im Haigerlocher Altenpflegeheim St. Josef und in Roßwangen. Beim Vereinspokalschießen erzielte man jeweils einem Sieg der Damen- und Herrenmannschaft der Sänger.

Chorleiterin Gabi Richter bezeichnte das zurückliegende Sängerjahr „als „schön, toll und lebendig“. Sie freute sich besonders über das gelungene Zusammenwachsen des neu geschaffenen Sängerbundes. Ein besonderer Dank galt der Vorstandschaft für die unkomplizierte Zusammenarbeit.. „Ich fühle mich in Trillfingen wie daheim.“

Kassierer Reiner Gugel musste für das zurückliegende Vereinsjahr ein Minus in der Vereinskasse verzeichnen. Dass er seinen Pflichten als Schatzmeister sorgfältig nachgekommen ist, bestätigten ihm Martin Beuter und Ralf Möllhoff. Die Entlastung führte Ortsvorsteher Hermann Heim herbei. Sängergläser erhielten als Lohn für fleißigen Probenbesuch: Wolfgang Rapp, Mike Cichowski, Günter Stehle und Walter Stehle. Der Starzacher Sängerkamerad Walter Schmid dankte abschließend für die herzliche Aufnahme der Starzacher Sänger in Trillfingen.

Theater und Konzerte – es ist einiges geboten

Theater Das Jubiläumsjahr der „Eintracht“ Trillfingen startet mit fünf Theateraufführungen am 29., 30. und 31.  März sowie am 5. und 6. April. Die vereinseigene Theatergruppe spielt im Sängerheim die Komödie „Dem Himmel sei Dank“ von Bernd Gombold. Eine Vorverkaufstermin findet am Samstag, 16. Februar, von 15 bis 17 Uhr im Vereinsheim statt.

Konzert Am 25. und 26 Mai erwartet die „Eintracht“ den Gegenbesuch des Gemischten Chores „Choeur de mixte d’Estavannes“ aus der französischen Schweiz. Das gemeinsame Konzert findet am Samstagabend, 25. Mai, in der Wendelinuskapelle statt.

Jubiläumswochende Am 11. und 12. Oktober feiert man das  Jubiläumswochenende. Start ist am Freitag mit einem Auftritt der „Drei vom Dohlengässle“, es folgen am Samstag der Festakt und das Jubiläumskonzert, zu dem fünf Chöre eingeladen sind.  Am Samstag, 9. November, steigt für Junge und Junggebliebene im Vereinsheim ein Rockkonzert mit „Sy-Rocks“.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel