Haigerloch Demenz-Café: Musik weckt Erinnerungen

Haigerloch / SWP 21.03.2015
Das Tanzcafé für an Demenz erkrankte Menschen macht auf seiner Tour am Dienstag, 24. März, auch im Altenpflegeheim St. Josef in Haigerloch Halt.

Auch wenn vieles nicht mehr so klappt wie früher, die Vergesslichkeit bereits die Selbständigkeit und Alltagskompetenz angegriffen hat: Bei Musik kommen manche Erinnerungen zurück und alte Fähigkeiten, wie sich im Takt zu drehen oder Liedstrophen zum mitzusingen tauchen wieder auf. Das Tanzcafé des "Netzknoten Demenz" schenkt Demenz-Patienten die Möglichkeit der inneren und äußeren Bewegung zur Musik der Alleinunterhalterin Silke Ufermann mit Titeln aus den 50er-Jahren bis hin zu den Hits der Neuzeit. Am Dienstag, 24. März, von 14.30 bis 16.30 Uhr ist das Tanzcafé im Altenpflegeheim St. Josef in Haigerloch vor Ort. Wenn eine Begleitung zum Tanzcafé benötigt wird, kann man sich mit der Pflegeberatung des Caritasverbandes unter der Nummer 07471/933218 in Verbindung setzten. Der häusliche Betreuungsdienst bietet einen Fahrdienst und die Begleitung zum Tanzcafé im Rahmen der zusätzlichen Betreuungsleistungen (§ 45b SGB XI) an, deren Kosten mit der Pflegeversicherung verrechnet werden können. Zur Finanzierung der Kosten wird ein Beitrag von fünf Euro pro Person erhoben. Anmeldungen zum Tanzcafé nehmen die Pflegeberatung oder das Haus St. Josef, Telefon: 07474/95590, entgegen.