Stetten Busgäste müssen sich umstellen

Die Änderungen gelten bis einschließlich 7. September.
Die Änderungen gelten bis einschließlich 7. September. © Foto: SWP
Stetten / SWP 11.08.2018
Wegen der Vollsperrung der Stettener Ortsdurchfahrt fallen ab Montag einige Bushaltestellen weg.

Beim Busverkehr der HzL in Stetten ändert sich etwas. Nach Mitteilung des SWEG-Verkehrsbetriebes Hohenzollerische Landesbahn müssen die Busse der HzL-Linie 10 in Stetten wegen Vollsperrung der dortigen Ortsdurchfahrt ab Montag, 13. August, anders geführt werden.

Ab diesem Tag verkehren in Stetten alle Fahrten, die nach Fahrplan dorthin kommen, ausschließlich nur noch zur Haltestelle „Schule“ im Andreasweg.

Die Haltestellen „Sonne“, „Sägewerk“ und die bisherige Ersatzhaltestelle im Heerweg können nicht bedient werden.

Die Änderung gilt für die restlichen Sommerferien bis einschließlich Freitag, 7. September. Danach werden alle Haltestellen wieder wie gewohnt nach dem regulären Jahresfahrplan 2017/2018 bedient.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel