Am Dienstagnachmittag hat ein Unbekannter versucht, mit einem Feuer im Wald zwischen Gruol und Heiligenzimmern einen Dachsbau auszuräuchern.

Aufmerksame Spaziergänger sahen am späten Nachmittag aus dem Wald nahe der Grillstelle "Auf Stocken" Rauch aufsteigen. Sie verständigten sofort die Feuerwehr. Die Floriansjünger aus Haigerloch rückten aus und konnten noch eingreifen, bevor es richtig zu brennen begann, berichtet die Polizei.

Mutmaßung: Durch Feuer sollte Dachsbau ausgeräuchert werden

Ein Unbekannter hatte zuvor über dem Eingang eines Dachsbaus Zweige und Blätter aufgeschichtet und den Haufen dann angezündet. Zweck war, so die Mutmaßungen von Feuerwehr und Polizei, den Dachsbau auszuräuchern. Der Bau war aber allem Anschein nach bereits verlassen und leer.

Das Polizeirevier Hechingen ermittelt wegen der Brandstiftung und sucht Zeugen. Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Feuer im Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich zu melden unter Telefon (0 74 71) 9 88 00.

Das könnte dich auch interessieren:

Stadtmarketingverein Hechingen startet Blitzumfrage Schwerpunkte, Veranstaltungen, Leistungen, Mitarbeit

Hechingen