20 Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums Haigerloch haben am Anfang des Schuljahres im Rahmen des Junior-Projekts die Schülerfirma "One2tea" gegründet, die Bio-Tee vertreibt. Damals ahnten die Firmengründer aus dem Wirtschaftskurs der Kursstufe 1 noch nicht, was da an Problemen und Verantwortung auf sie zukommen sollte. Doch nach und nach wurden im Rahmen des Wirtschaftsunterrichts Themen wie Marketing und Personal angesprochen und die engagierten Schüler hatten die Möglichkeit, Gelerntes praxisnah anzuwenden. Genau das ist das Ziel des Junior-Projekts des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln GmbH. Um ein Startkapital zu haben, hat die Schülerfirma 90 Anteilsscheine im Wert von jeweils zehn Euro verkauft. Von dem Erlös konnten verschiedene Teesorten bestellt und Projekte, wie der Verkauf auf dem Haigerlocher Weihnachtsmarkt, finanziert werden. Der hauptsächliche Verkauf soll jedoch über das Internet laufen, wofür einige Schüler mit Unterstützung ihres Informatiklehrers eine eigene Homepage entworfen haben, über die der online-Einkauf möglich ist.

Außerdem sind Verkaufsstände bei der Osteraustellung in der Galerie "Die Schwarze Treppe" in Haigerloch vorbereitet, die an den beiden Wochenenden 9. und 10. März und 16. und 17. März jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet haben.