Haigerloch Bildung im Fokus

Kultusminister Andreas Stoch ist Hauptredner auf der ersten Bildungskonferenz des Zollernalbkreises.
Kultusminister Andreas Stoch ist Hauptredner auf der ersten Bildungskonferenz des Zollernalbkreises.
Haigerloch / SWP 13.12.2013
Die erste Bildungskonferenz des Zollernalbkreises findet am 16. Januar in Haigerloch statt. Hauptredner ist Kultusminister Andreas Stoch.

Jahr für Jahr gibt es weniger Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg. Auch der Zollernalbkreis bleibt von dieser gesellschaftlichen Veränderung nicht verschont.

Diese demografische Entwicklung stellt die Akteure im Bildungswesen vor große Herausforderungen und macht eine gemeinsame regionale Schulentwicklungsplanung erforderlich.

Um mit den Ballungszentren konkurrieren zu können, müssen die Bildungsangebote im Ländlichen Raum attraktiv gestaltet werden. Bildungseinrichtungen mit einer Vielzahl an bedarfsorientierten und qualitativ hochwertigen Bildungsangeboten sind ein wichtiger Standortfaktor für den Zollernalbkreis. Darüber hinaus sind qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Nachwuchs- und Führungskräfte ein wettbewerbsentscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen.

Landrat Günther-Martin Pauli MdL konnte Kultusminister Andreas Stoch als Hauptredner für die erste Bildungskonferenz des Zollernalbkreises gewinnen. Die Bildungskonferenz mit Vertretern aus Schulen, Wirtschaft, Industrie findet am 16. Januar ab 16 Uhr in der Witthauhalle in Haigerloch statt.

Kultusminister Andreas Stoch (SPD) wird bei der Veranstaltung, nach der Begrüßung von Landrat Günther-Martin Pauli, über das Thema "Mehr Chancengleichheit im Bildungswesen" referieren. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus dem Schulwesen sowie der Wirtschaft statt.

Info Um Anmeldung wird bis zum 2. Januar beim Haupt- Kultur- und Schulamt des Landratsamtes unter folgender Rufnummer 07433/ 92-1103 oder per Mail: hauptamt@zollernalbkreis.de gebeten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel