Stetten Bau-Boom beschert gute Verkaufszahlen

Mitarbeiterehrungen gab es bei der Firma Schwörer Bausysteme (v. l.): Betriebsratsvorsitzender Thilo Haug, Klaus Schneider, Bettina Müller, Peter Junge und Werksleiter Karl-Heinz Schneider.
Mitarbeiterehrungen gab es bei der Firma Schwörer Bausysteme (v. l.): Betriebsratsvorsitzender Thilo Haug, Klaus Schneider, Bettina Müller, Peter Junge und Werksleiter Karl-Heinz Schneider. © Foto: Firmenfoto
Stetten / SWP 10.01.2019
Die Firma Schwörer Bausysteme startet unter positiven Vorzeichen ins Jahr 2019.

Bei der traditionellen Jahresabschlussfeier der Firma Schwörer Bausysteme GmbH blickte der Werksleiter/Prokurist Karl-Heinz Schneider auf das Jahr 2018 zurück.

Die Produktionszahlen in allen Abteilungen – Betonfertigteile, Fertiggaragen und Stahlbau – waren Dank der guten Verkaufszahlen bei Schwörer Haus sowie der anhaltend guten Baukonjunktur positiv.

Die größte Investition im Werk Stetten wurde im Jahre 2018 in eine komplett neue Heizzentrale mit zwei Blockheizkraftwerken und zwei Gasbrennwertkesseln getätigt. Hier wird das gesamte Werk nun zentral mit Wärme versorgt. Dabei konnten die Energiekosten sowie der CO²-Ausstoß deutlich verringert werden.

Vier Ausbildungsplätze belegt

Ferner konnten vier Ausbildungsplätze mit einem Elektriker, einem Metallbauer und zwei Betonfertigteilbauern belegt werden.

Für 2019 sind die Aussichten in allen Abteilungen der Firma Schwörer Bausysteme ebenfalls positiv und lassen auf ein erfolgreiches Jahr 2019 hoffen.

Auch Ehrungen für langjährig verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden bei der Jahresabschlussfeier durchgeführt. „Sie sind das Rückgrat unserer Firma, durch ihr tägliches Tun und Handeln, haben sie über Jahrzehnte zum Erfolg unserer Firma einen großen Beitrag geleistet“, stellte Karl-Heinz Schneider fest und bedankte sich bei den Jubilaren. Ihr 20-jähriges Arbeitsjubiläum feierte Bettina Müller. Für 30 Jahre wurde Klaus Schneider geehrt und seit bereits 35 Jahren hält Peter Junge der Firma Schwörer die Treue.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel