Haigerloch Aula wird Oper

Viertklässler dürfen mitspielen: Mit "Aida" gastierte die Kinderoper "Papageno" in der Witthauschule in Haigerloch. Foto: Wilfried Selinka
Viertklässler dürfen mitspielen: Mit "Aida" gastierte die Kinderoper "Papageno" in der Witthauschule in Haigerloch. Foto: Wilfried Selinka
Haigerloch / WILFRIED SELINKA 07.12.2013
Mit wenigen Handgriffen wurde die Aula zum Ägypten der Pharaonen: Viertklässler dürfen in der Witthausschule bei "Aida" mit mitspielen.

Eine Liebesgeschichte aus Ägypten erfüllte das Schulhaus: In der Witthaugrundschule Haigerloch spielte das Ensemble der Kinderoper "Papageno" vor 200 Grundschülern die Oper "Aida". Die Schüler waren begeistert - Nicht zuletzt, weil einige von ihnen selbst auf der Bühne standen. Das Foyer der Witthauschule wurde zu diesem Zweck mit Requisiten in ein Ägypten zur Zeit der Pharaonen verwandelt, bei dem sich der ägyptische Heerführer Radmes sich zwischen seiner Liebe zu Aida, einer als Sklavin in Ägypten gehaltenen nubischen Prinzessin, oder Amneris, der Tochter des Pharao, entscheiden muss.

Die vier Sänger (Sopran, Mezzosopran, Tenor und Bass) schlüpften bei der Aufführung teils in verschiedene Rollen und schafften Abwechslung. Aktiv in die Handlung einbezogen waren auch Kinder aus der vierten Klasse. Diese durften als Pharaonen, und beim berühmten Triumphmarsch als Sklaven verkleidet erscheinen. Dies machte die Aufführung, für die Lehrerin Christine Breitsprecher die Vorbereitungen getroffen hatte, besonders. Die jungen Zuschauer bedankten sich mit Zugabe-Rufen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel