Bad Imnau 500 Spiele für den TTC

TTC-Vorsitzender Thomas Gröger ehrte Walter Straub für 500 Spiele und Johann Zuchowski für 200 Spiele (v. l.). Foto: Gunar Haid
TTC-Vorsitzender Thomas Gröger ehrte Walter Straub für 500 Spiele und Johann Zuchowski für 200 Spiele (v. l.). Foto: Gunar Haid
Bad Imnau / SWP 15.05.2012
Mit Walter Straub und Johann Zuchowski wurden zwei verdiente aktive Spieler des Tischtennisclubs Bad Imnau für 500 und 200 Spieleinsätze geehrt.

Für 500 Begegnungen für den TTC Bad Imnau erhielt Walter Straub vom Vereinsvorsitzenden Thomas Gröger die Ehrenurkunde überreicht. Ein Jahr nach seinem Vereinseintritt übernahm Straub 1976 im Alter von 20 Jahren den Posten des TTC-Vorsitzenden. Dieses Amt hatte er sechs Jahre inne, ehe er nach Frankfurt zog. Nach seiner Rückkehr 1962 übernahm er den Posten des Kassiers, den er zehn Jahre inne hatte, bevor er 2002 für zwei Jahre das Amt des Schriftführers ausübte.

Walter Straub spielt in der dritten Mannschaft, mit der er dreimal in Folge den Meistertitel in der Kreisklasse D errang und innerhalb der er dreimal in Folge Vereinsmeister wurde.

200 Spiele im Dress des TTC Bad Imnau absolvierte Johann Zuchwoski, der sich ebenfalls über eine Ehrenurkunde freute. Zuchowski ist seit zehn Jahren aktiv und führt die dritte Mannschaft als Spielführer. Dreimal in Folge wurde er Meister in der Kreisklasse D, Vereinsmeister in der dritten Mannschaft und zweimaliger Doppelvereinsmeister. Seit acht Jahren organisiert er das Jedermannturiner im Oktober.