Haigerloch 14 neue Mitglieder fürs Ehrenamt

Gut ausgebildet präsentiert sich die Haigerlocher Feuerwehr.
Gut ausgebildet präsentiert sich die Haigerlocher Feuerwehr. © Foto: Privat
Haigerloch / HZ 25.08.2018
Haigerlocher und Rangendinger Floriansjünger haben Grundausbildung der Feuerwehr erfolgreich abgeschlossen.

Zwölf  Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Haigerloch sowie zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Rangendingen, Abteilung Höfendorf/Löschgruppe Bietenhausen, haben Ende Juli Ihre Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

Vorausgegangen waren über die Dauer von neun Wochen intensive Unterrichts- und Ausbildungseinheiten. Die Lehrgangsteilnehmer kamen und aus den Abteilungen Bad Imnau, Bittelbronn, Gruol, Haigerloch, Owingen, Stetten sowie aus der Abteilung Höfendorf und der Löschgruppe Bietenhausen. Ein 16-köpfiges Ausbilderteam aus Mitgliedern der Gesamtwehr Haigerloch und der Feuerwehrabteilung Höfendorf hatten den Lehrgangsteilnehmern unter anderem Grundkenntnisse in den Bereichen Rechtsgrundlagen, Brandlehre, Löscheinsatz und Technische Hilfeleistung vermittelt.

Nach Theorieeinheiten zu Beginn ging es zum praktischen Teil über, der erst mit dem schriftlichen und danach mit einem praktischen Leistungsnachweis sehr erfolgreich beendet wurde. Abgerundet wurde alles noch mit einer Abschlussübung, zu der auch die Abteilungskommandanten eingeladen waren.

Lehrgangsbester mit 125,5 von erreichbaren 130 Punkten war Nico Ströbele aus der Abteilung Bittelbronn. Lehrgangsleiter Martin Selinka zeigte sich sehr zufrieden, insgesamt war der Lehrgang einer der erfolgreichsten Grundlehrgänge in Haigerloch.

Nach Übergabe der Urkunden, wurden die Feuerwehrmänner in den aktiven Feuerwehrdienst entlassen.

Somit hat die Freiwillige Feuerwehr Haigerloch insgesamt  zwölf und die Freiwillige Feuerwehr Rangendingen zwei neu ausgebildete Mitglieder in den aktiven Feuerwehrdienst übernehmen können.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel