Zur Person vom 1. März

SWP 01.03.2012

Gabriele Zull wurde Ende Juli 2011 vom Gemeinderat im ersten Wahlgang zur neuen Ersten Beigeordneten der Stadt Göppingen gewählt. Das politische Wahlamt wird für acht Jahre vergeben, eine Wiederwahl ist möglich. Der Erste Beigeordnete ist auch Stellvertreter des Oberbürgermeisters. Die 45-Jährige, die seit 17 Jahren in der Stadtverwaltung arbeitet und bis zu ihrer Wahl die Hauptverwaltung geleitet hatte, ist parteilos. Sie wird als kompetent, sachlich und diplomatisch beschrieben. Gabriele Zull ist verheiratet und Mutter eines sechsjährigen Sohnes.