Den Kopf in den Sand stecken, abwarten und Tee trinken, das ist auch oder gerade in Corona-Zeiten nicht das Ding von Gestütsleiter Thomas Casper. Nach vorne blicken, anpacken und aus der Not Chancen machen, ist die Devise des 58-Jährigen. Die Idee, das Fohlenchampionat, die für Pferdezüchter wic...