Freizeit Zirkus „Arcobaleno“ war auf Tour

Das Finale am Göppinger Rathaus.
Das Finale am Göppinger Rathaus. © Foto: Patrick Jürgens
Göppingen / SWP 06.06.2018

„Vorhang auf“ hieß es jüngst bei der Tournee des Kinder- und Jugendzirkus „Arcobaleno“ der Kirchengemeinde Christkönig aus Göppingen. Auf der sechsten Tournee präsentierten die jungen Artisten bei sechs Auftritten in fünf verschiedenen Orten ihr aktuelles Programm „Arcolympia“. Mit dem Zug und einem Transporter für Requisiten und Equipment ging es in den Pfingstferien nach Biberach, Wangen im Allgäu, Friedrichshafen-Fischbach, Schwaikheim und zuletzt zurück nach Göppingen.

Überall sorgte die fröhliche Gruppe für Begeisterung und gute Stimmung – sogar unterwegs im Zug. Dabei organisierten sich die jungen Künstler hinter der Bühne selbst, halfen sich gegenseitig bei blitzschnellen Kostümwechseln zwischen den Nummern und standen im nächsten Moment wieder mit strahlendem Lächeln auf der Bühne. Die Gruppe, bestehend aus acht Artisten im Alter von sieben bis 15 Jahren sowie drei Trainerinnen, brachte ein etwa 75 Minuten langes Programm zur Darbietung. „Arcolympia“ umfasste 18 Nummern, die von Jonglage über Diabolo, Hullahoop, Clowns und Fakir bis zu Leiter-, Stuhl-, Partnerakrobatik und Pyramiden alles zu bieten hatten, was man auf einer Zirkusbühne für ein abwechslungsreiches und spannendes Programm braucht. Mit einem spektakulären Straßenauftritt auf dem Göppinger Marktplatz endete die Tour.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel