Zahlen, Daten, Fakten

SWP 29.02.2012

Das Göppinger Unternehmen Speidel wurde 1923 gegründet. Es hat Niederlassungen in Berlin, Leipzig und Ludwigsburg und ist zudem seit 20 Jahren mit Schaltschrankbau in Ungarn und Tschechien vertreten. Von den insgesamt 300 Beschäftigten arbeiten 250 in Göppingen. 2011 verbuchte Speidel einen Umsatz von 70 Millionen Euro. Die Firma hat sich auf Elektrotechnik und Installation, IT-Daten mit Netzwerktechnik, Sicherheitstechnik mit Brand- und Einbruchmeldeanlagen sowie Schaltanlagenbau für den Maschinenbau und Umweltsteuerungen aller Art und im Besonderen im Bereich Automobilindustrie spezialisiert.